So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 41100
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, bei mir eure heute die Dach Terrasse da darunter nach

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, bei mir eure heute die Dach Terrasse da darunter nach wie vor ein Wasserschaden ist mit Plane abgedeckt. Das soll so bleiben bis Ende Dezember und dann wohl alles aufgerissen und neu abgedichtet werden, also noch länger nicht nutzbar.40qm (Wohnung 124qm) Miete mit NK 1.400,- +50,- Garage Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet? Fragesteller(in): Ende August und Mietvertrag ab 15.09.21 da war dann auch schon Baustelle und ein Teil aufgerissen und abgedichtet worden. Bin aber erst Anfang Oktober eingezogen. Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen? Fragesteller(in): Frage ist wieviel Mietminderung ich geltend machen kann und wie ich vorgehen sollte da die Miete für November ja schon überwiesen ist? Mit freundlichen Grüßen ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Wenn Ihre Dachterrasse nicht nutzbar ist, so liegt ein Mangel der Mietsache vor.

Sie sind sodann berechtigt, die Miete gemäß § 536 BGB kraft Gesetzes zu mindern.

Dies bedeutet insbesondere, dass Sie zur Mietminderung nicht der Zustimmung des Vermieters bedürfen, sondern diese ohne weiteres vornehmen können.

Die Mietminderung können Sie solange aufrecht erhalten, wie der Mangel der Mietsache nicht dauerhaft und vollständig beseitigt ist.

Nach der Rechtsprechung berechtigt die Nichtnutzbarkeit einer Terrasse den Mieter zur Minderung der Warmmiete in Höhe von 5% (Urteil Amtsgericht Potsdam, Urteil vom 09.03.1995, - 26 C 406/94 -).

Diese Minderung können Sie auch rückwirkend geltend machen, und zwar ab demjenigen Zeitpunkt, zu welchem Sie dem Vermieter den Mangel der Mietsache angezeigt haben.

Das gilt im Übrigen auch für die Zeit, die Sie die Wohnung noch nicht bewohnt haben, denn auch für diesen Zeitraum steht Ihnen das Minderungsrecht zur Seite.

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Auch nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

ra-huettemann und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.