So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 39660
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich miete demnächst eine wohnung an. bin ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich miete demnächst eine wohnung an.
bin ich verpflichtet darin ein zu ziehen und mich in der gemeinde auch anzumelden, wenn ich sie noch nicht beziehe, also darin schlafe oder groß betrete?VG

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, hierzu sind Sie nicht verpflichtet.

Zunächst einmal sind Sie nicht verpflichtet, die Wohnung auch tatsächlich zu beziehen, wenn Sie diese gegenwärtig noch nicht nutzen möchten.

Der Abschluss eines Mietvertrages begründet keine rechtliche Verpflichtung, die Wohnung auch tatsächlich zu beziehen/zu nutzen.

Es steht Ihnen daher völlig frei, wann Sie in die Wohnung einziehen.

Nach der gesetzlichen Regelung in § 17 Absatz 1 BMG besteht sodann die Verpflichtung zur Anmeldung bei der Behörde erst dann, wenn Sie die Wohnung tatsächlich beziehen, und nicht vorher:

https://www.gesetze-im-internet.de/bmg/__17.html

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
vielen dank... und was bedeutet "beziehen". Kann ich zeug rein stellen oder ist das dann schon "beziehen"?

Beziehen bedeutet, dass Sie persönlich in die Wohnung einziehen, dort also Ihren Lebensmittelpunkt haben.

Wenn Sie nur Gegenstände dort abstellen, ist dies unerheblich!

Klicken Sie bitte oben die Bewertungssterne (=3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Kristian Hüttemann

Rechtsanwalt

Haben Sie denn noch Fragen? Gibt es (technische) Probleme bei der Bewertung?

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
vielen dank

Sehr gern geschehen!!