So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 18628
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Hallo. Ich wohne in einer Wohnung, welche meiner Schwester

Kundenfrage

Hallo. Ich wohne in einer Wohnung, welche meiner Schwester gehört und zahle Miete. Die Tochter meiner Schwester wohnt mit ihrem Freund zusammen und diese haben sich nun getrennt. Jetzt möchte meine Schwester mir die Wohnubg kündigen, weil die Tochter in die Wohnung (ca. 100qm) einziehen will. Letztes Jahr äußerte die Tochter meiner Schwester sie wolle nicht an dem Ort wohnen. Kann mir jetzt tatsächlich wegen Eigenbedarf gekündigt werden?
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): 2011, wenn Sie meinen Mietvertrag meinen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Wie schaut es mit den von mir investierten Kistrn aus, welche die Wohnung aufwerten, wie zum Beispiel das Einbauen einer Kellertür.
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RATraub hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Anfrage über JustAnswer.
Ich habe den von Ihnen geschilderte Sachverhalt geprüft.
Die Rechtslage ist aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt einzuschätzen.

Nach einer ersten Einschätzung muss ich Ihnen leider mitteilen, dass der beschriebene Sachverhalt die Voraussetzungen einer Eigenbedarfskündigung nach § 573 BGB erfüllt.

Hiernach kann der Eigentümer einer vermieteten Wohnung das bestehende Mietverhältnis wegen Eigenbedarfs kündigen, wenn er zum Beispiel sein Kind in der Wohnung unterbringen will.

Ausnahme:

Im Mietvertrag ist ein Kündigungsausschluss vereinbart.

Getätigte Mietereinbauten sind bei Wertsteigerung durch den Vermieter anteilig auszugleichen.

Hierüber muss sich nach ausgesprochener Kündigung vereinbart werden.

Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen.
Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-