So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 40478
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Mein Vermieter reagiert nicht auf meine Aufforderung per

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Vermieter reagiert nicht auf meine Aufforderung per Einschreiben mit Fristsetzung, die Kaution von 900 Euro zurückzuzahlen, Auszug Okt 2018 mit Protokoll durch die Tochter, das ich nicht erhalten habe Was sind die nächsten Schritte? Was kostet ein Anwalt ohne Rechtsschutz? Danke.
Fachassistent(in): Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Fragesteller(in): Sicher habe ich den Mietvertrag.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Es geht um ein privat angemietetes kleines Ladenlokal. Ich habe den Eindruck, der Vermieter will nicht zahlen. Er ist versiert in Vermietung mit mehreren Häusern. Die letzte Nachzahlung aus der Abrechnung habe ich unter Vorbehalt getätigt, weil für mich ein Rauchmelder abgerechnet war, war, der zur Zeit der Nutzung nicht exisitiert hat.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Grundsätzlich ist der Vermieter verpflichtet binnen einer Frist von 6 Monaten nach Ende des Mietverhältnisses die Kaution abzurechnen und das Guthaben auszuzahlen. Wenn Sie dem Vermieter hier bereits erfolglos eine Frist gesetzt haben, dann sollten Sie überlegen den Vermieter in einer Stufenklage (1. Stufe Auskunft, 2. Stufe Zahlung) zu verklagen.

Die Kosten für die Klage liegen bei 160 EUR Gerichtskosten. Die Anwaltskosten werden bei etwa 270 EUR liegen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Das heißt, eine Mahnverfahren hätte keinen Sinn?

Sehr geehrter Ratsuchender,

mit einem Mahnverfahren können Sie keinen Stufenantrag stellen. Ein Mahnverfahren macht nur dann Sinn wenn der Vermieter die Kaution schon abgerechnet hat.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Für 900 Euro lohnt der Aufwand kaum und ich bin kein Freund vom unnötigen Beschäftigen der Justiz - oder bekomme ich die Kosten von dem Beklagten ersetzt? Dann würde sich eine Einigung per Gespräch mit dem Vermieter zuvor evtl. lohnen. Gibt es dafür Beistand und was kostet der?
Laut BGB verjährt mein Anspruch auf die Kaution binnen 3 Jahren, das wäre Ende September 2021, im Oktober bin ich ausgezogen - oder gilt die Verjährungsfrist 6 Monate länger? Die Hauskostenabrechnung für das Mietverhältnis erfolgte zum Ende des Folgejahres.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Nachricht.

Die Kosten des Verfahrens, also die Anwalts und die Gerichtskosten trägt derjenige der den Prozess verliert. Wenn also der Vermieter verliert erhalten Sie die Kosten erstattet. Die Verjährung beginnt mit der Fälligkeit des Rückzahlungsanspruches, also 2019 und endet grundsätzlich am 31.12.2022.

Wenn Sie einen außergerichtlichen Beistand benötigen, dann können Sie einen Anwalt beauftragen. Die Kosten liegen bei etwa 140 EUR (Geschäftsgebühr).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Danke. Letzte Frage der Ratsuchenden: Was würden Sie an meiner Stelle tun?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn keine Gegenforderungen erkennbar sind, dann sollten Sie klagen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

MIt freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Vielen Dank. Und ein letzter Hinweis: ich bin eine Ratsuchende :-)

Sehr geehrte Ratsuchende,

bitte sehr gerne.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

RASchiessl und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Gerne.