So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 659
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Sehr geehrter Damen und Herren, ich bin in einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Damen und Herren,ich bin in einer Erbengemeinschaft und ich möchte gerne ein Hause (welche auch in der Erbengemeinschaft ist) beziehen, welches vermietet ist.Jetzt möchte ich mir von der Erbengemeinschaft eine Vollmacht geben lassen, das ich über das Haus verfügen darf und auch Mieter kündigen darf. Das ist für die Erbengemeinschaft okay, wo bekomme ich die Vollmacht her? Gibt es da Vorlagen und was muss da drin stehen?

Sehr geehrter Kunde,

eine solche Vollmacht, nach der Sie auch berechtigt sein sollen, über das Haus zu verfügen, bedarf der notariellen Beurkundung. Sie sollten sich daher an einen Notar wenden, der Ihnen eine solche Vollmacht aufsetzen und beurkunden kann.

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Okay hmm... man selber eine Vollmacht machen, die zumindest die Kündigung der Immobilie erlaubt?

Eine solche Vollmacht muss nicht notariell sein. Formulierungsbeispiel lasse ich Ihnen hier später zukommen….muss jetzt zum Termin

So, ich bin wieder da.

Eine Frage hätte ich noch:

Geht es nur um eine Kündigung, damit Sie das Haus selbst beziehen können oder sollen Sie quasi im Allgemeinen bevollmächtigt sein, Mietverhältnisse für dieses Haus zu kündigen?

Sehr geehrter Kunde,

ich gehe davon aus, dass Sie meine letzte Frage entweder noch nicht gelesen haben oder noch keine Gelegenheit hatten, zu antworten.

Hintergrund meiner Frage ist, dass wenn Sie nur eine Kündigung aussprechen wollen, eine Vollmacht der anderen Mitglieder der Erbengemeinschaft nicht erforderlich ist. Diese müssten nur alle die Kündigung mit Ihnen zusammen unterschreiben. Und ob nun von Allen eine Kündigung oder eine Vollmacht unterschrieben wird, macht dies vom Aufwand her keinen Unterschied.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Okay vielen Dank ***** ***** es geht nur um die Kündigung des Hauses. Mit freundlichen Grüßen

Okay! Ich gehe davon aus, dass Ihre Frage dann beantwortet ist und ich wäre für eine positive Bewertung (3-5 Sterne anklicken) dankbar.

rafozouni und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.