So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3070
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Hallo, darf ich als Wohnungseigentümer, eine vom

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
darf ich als Wohnungseigentümer, eine vom Hausverwalter mir zugesandte Liste der Eigentümer, einer anderen Wohnungseigentümerin in der selben Wohnanlage zur Verfügung stellen oder ist das Datenmissbrauch. Sie hätte die Liste auch selber von Hausverwalter anfordern können, wie es ja jedem Eigentümer möglich ist.
Die Liste enthält nur die Namen und postalischen Adressen der anderen Eigentümer.
Vielen Dank für Informationen.
Hans-Joachim Rode

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte teilen Sie mir ergänzend mit: Zu welchem Zweck erfolgt die Weitergabe?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Die Miteigentümerin hat rechtliche Schritte gegen die Hausverwaltung (Anfechtung des letzten Umlaufbeschluss) unternommen und wollte im Nachgang dazu die Wohnungseigentümer dazu informieren. Aus dem Grund wollte sie auch nicht die Hausverwaltung anschreiben.

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Ich erkenne hier keine Verletzung des Datenschutzrechts. Vielmehr ist die Herausgabe der Liste an die Miteigentümerin gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zulässig, da die Weitergabe der Liste zur Wahrung der berechtigten Interessen der Miteigentümerin erforderlich ist und die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der anderen Eigentümer, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, nicht überwiegen.

Die Liste können Sie daher weitergeben.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kianusch Ayazi und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Herzlichen Dank für die Information.
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Darf ich noch eine kleine Frage dazu stellen: Würde es einen Unterschied machen, wenn ich im Verwaltungsbeirat wäre?

Aus dem o.g. Grunde sehe ich auch hier kein datenschutzrechtliches Problem.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Dankeschön :)