So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3070
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Wir leben seit 4 Jahren in einem angemieteten Reihenhaus.

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir leben seit 4 Jahren in einem angemieteten Reihenhaus. Bei Schlüsselübergabe wurde mir im Keller die Rückstauklappe gezeigt. Der Nutzen und Zweck war mir zu diesem Zeitpunkt nicht ersichtlich.
Fachassistent(in): Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Fragesteller(in): Dez. 2016
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): jetzt gab es das erste mal ein extremes Starkregenereignis bei dem das Wasser vom Kanal den Keller überflutet hatte.Fragesteller(in): Chat is completed

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Welche Frage haben Sie dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Welche Rechte habe ich als Mieter. Ich bin der Ansicht dass ich nicht richtig über den Einsatz der Rückstauklappe eingewiesen worden bin. Jetzt wurde die Rückstauklappe von mir vergessen. Muss ich jetzt damit rechnen für eine Kernsanierung des Kellers aufzukommen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich möchte eine schriftliche Antwort.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Sie haben die vertragliche Nebenpflicht, sich bei Unklarheiten hinsichtlich der Funktionsweise von technischen Einrichtungen aktiv kundig zu machen und im Zweifel auch den Vermieter zu fragen. Tun Sie dies nicht, ist grundsätzlich von einer Schadensersatzpflicht auszugehen, wenn es aufgrund einer Fehlbedienung zum Schaden kommt.

Gleichwohl ist zu sehen, dass es sich in Ihrem Fall wohl um eine eher exotische Einrichtung handelt, sodass den Vermieter ebenso die Obliegenheit treffen dürfte, Sie über die Einrichtung hinreichend aufzuklären und Sie unaufgefordert darauf einzuweisen. Tut er dies nicht, trifft ihn meiner Einschätzung nach ein Mitverschulden an dem Schadensereignis im Sinne des § 254 BGB.

Im Ergebnis bin ich der Auffassung, dass Sie für den Schaden zwar haftbar sind, dass der Schadensersatzanspruch des Vermieters jedoch um seinen Mitverschuldensanteil herabgesetzt wird. Zu rechnen wäre daher mit einer quotalen Haftung, wobei die Haftungsanteile im Streitfall gerichtlich festzusetzen sind.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Was mir unklar ist, wie sollte ich mit der Rückstauklappe umgehen?
Muss der Vermieter mir ein Merkblatt geben damit ich weiß wie ich mit diesem Teil in meinem Alltag umzugehen habe. Ich muss ja ersichtlich täglich Abwegen ob ich es absperret oder nicht.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Das heißt ich muss das in meinem Lebensalltag mit einplanen.

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

Es gibt keine Rechtsvorschrift, wonach der Vermieter Ihnen ein Merkblatt überlassen muss. Jedenfalls muss er Sie jedoch auf Verlangen auf das Gerät einweisen und Ihnen hierzu die geeigneten Instruktionen mitteilen. Dies kann auch in Form eines Merkblatts geschehen.

Bitte abschließend noch bewerten. Vielen Dank.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Also kann ich jetzt wo der Schaden entstanden ist den Vermieter bitten mich in der Nutzung des Geräts schriftlich einzuweisen.

Das können und sollten Sie in jedem Falle!.

Bitte abschließend noch bewerten. Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.