So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 2646
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

Ich habe bereits in dieser Sache 44.- 25.- und 2x 5.- Euro

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe bereits in dieser Sache 44.- 25.- und 2x 5.- Euro bezahlt
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): bitte beraten Se mich weiter unter dieser Maßgabe . Es handelt sich um nicht gerechtfertigte fristlose Kündigung vor 3 Jahren ´bitte beraten Sie mich weiter Ein Rechtsanwalt fordert von mir die Honorarkosten für einen Entwurf -fristlose Kündigung. Die Kündigung erfolgte privat ohne Rechtsanwalt Die Kosten machte der Vermieter bei der Rechtsschutzvers geltend und diese fordert nun von mir 650.- Euro
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Ich habe Ihnen div. Unterlagen zugesendetFragesteller(in): Chat is completed
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Datei angehängt (7P2MTQ6)
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Datei angehängt (MMZ4Q6V)

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Wie kann ich Ihnen mit der Angelegenheit konkret behilflich sein? Bitte formulieren Sie eine konkrete Rechtsfrage, zu der ich Sie beraten darf.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.

Fristlose Kündigung - Mein Vermieter hat einen RW beauftragt einen Entwurf zu erstellen und dafür hat er eine Rechnung von 650.- vom RW erhalten Diese Kosten hat er bei der WGV geltend gemacht-seine Aussage "die Sache ist erledigt" Ich bin ohne Mietschulden und fristgerecht ausgezogen. Von der Aktivität des Rechtsanwalt wußte ich bis dato nix. Warum darf die WGV (Rechtschutz) die Kosten bei mir jetzt holen holen? Für eine rechtliche ("Er") Klärung wäre ich dankbar. Ich grüße recht freundlich ***

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vergessen hab ich- dieAngelegenheit ist 3 Jahre alt, Kündigung 9.9.2018 Forderung WGV Mai 2021
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich habe Ihnen zwei Anhänge geschickkt

Vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihre Geduld.

Wenn der Vermieter Sie fristlos aufgrund einer Pflichtverletzung Ihrerseits kündigt, so kann dieser auch Schadensersatz von Ihnen in Höhe des Geldbetrages verlangen, den er infolge dieser Kündigung zahlen musste. Hierunter können auch Anwaltskosten fallen, wenn diese erforderlich waren.

In Ihrem Fall hat der Vermieter Ihnen jedoch nicht - jedenfalls nicht unstreitig wirksam - fristlos gekündigt, sondern es ist ein Aufhebungsvertrag geschlossen worden. Sie haben in einem solchen Fall gegenüber dem Vermieter keinerlei Kostenerstattungspflicht. Nur ausnahmsweise müssten Sie ihm die Anwaltskosten erstatten, wenn Sie sich freiwillig vertraglich hierzu verpflichtet haben, andernfalls nicht.

Insofern: Wenn Sie sich nicht vertraglich dazu verpflichtet haben, dem Vermieter seine Anwaltskosten für die Erstellung des Aufhebungsvertrages zu erstatten, so sollten Sie die Forderung zurückweisen und darauf hinweisen, dass es für diese Forderung keine Rechtsgrundlage gibt.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?
Bitte geben Sie eine Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne ab. Vielen Dank!

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Hoch geehrter Herr KlanuschHoch geehrter Herr Klanusch Ayazi
Sie wissen nicht wie sehr Sie mir geholfen haben. Gestern abend habe ich beschlossen aufzugeben und dann halt bezahlen.
Und nun kommt Ihr Mail. Wenn Sie nicht so weit weg wären und ich noch ein paar Takte jünger (1944 geb,) würde ich Sie ganz fest drücken. Ich tue es in Gedanken und grüße Sie mit Mille Grüße aus Schwaben
Ihre Gisela Lörcher Sozialdiakonin
Es freut mich, dass ich Ihnen helfen konnte. Bitte geben Sie abschließend noch eine Bewertung ab, indem Sie auf die Bewertungssterne oben klicken. Vielen Dank.
Kianusch Ayazi und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Nun interessiert es mich doch - welches Land Sie Ihre Heimat nennen. Ich bin zwar im Schwabenland (BW) geboren aber mein Herz schlägt für Menschen aus anderen Ländern. Grüssle aus dem Schwabenland wo es halt Spätzle und Schätzle - alles mit -le. gibt

Grüße aus Schleswig-Holstein - von dem Herrn Rechtsanwalt, der stets die Wogen und Wellen an der Förde glattzieht