So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 38446
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Morgen, ich weiß nicht ob bei Ihnen durchkomme?? Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
ich weiß nicht ob bei Ihnen durchkomme??
Ich hätte eine Frage.
Mein Mieter hat sich ein Billiard zugelegt und dies über uns.
Es ist furchtbar laut und bat ihn ab 20:00 Uhr nicht mehr zu spielen, was nicht immer
eingehalten wird. Am liebsten würde ich dieses Billiard verbieten - ginge dies?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, von Ihnen zu hören.

Vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich können Sie die Anschaffung eines Billardtisches nur dann untersagen, wenn mit der Errichtung ein Eingriff in die bauliche Substanz verbunden wäre, wenn der Tisch also insbesondere fest mit dem Bodenfundament verbunden werden soll.

Ist Letzteres nicht der Fall, so gehört die Anschaffung eines solchen Tisches zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache im Sinne des § 535 BGB.

Aber: Gebrauch und Benutzung des Billards dürfen nicht zu unzumutbaren Lärmbelästigungen der Nachbaren führen!

Während der allgemeinen Ruhezeiten (=tagsüber zwischen 12.00 Uhr und 15.00 Uhr sowie nachts zwischen 22.00 Uhr und 07.00 Uhr) hat der Betrieb des Billards daher gänzlich zu unterbleiben.

Das bedeutet aber nicht, dass außerhalb der Ruhezeiten permanent Billard gespielt werden dürfte: Nach der Rechtsprechung dürfen Mieter etwa auch besonders lärmintensive Musikistrumente (Klavier, Schlagzeug, Trompete) nur innerhalb festgelegter Zeitintervalle spielen, um eine unzumutbare Lärmbeschallung der Nachbarn auszuschließen.

Das gilt auch in Ihrem Fall. Sie können als unmittelbare Nachbarn von den Mietern verlangen, dass der Betrieb des Billards auf maximal drei bis vier Stunden reduziert wird, und Sie können des Weiteren verlangen, dass das Spiel ab 20.00 Uhr abends generell zu unterbleiben hat.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Hallo und guten Morgen,
ich hatte so gehofft Sie wieder zu bekommen. Aus irgendwelchen Gründen konnte ich mit Ihnen nicht mehr verbunden werden. Zudem wurden meine Fragen entweder gar nicht oder zu Hauf übermittelt, nur aber nicht an Sie. Ich habe mich diesbezüglich an die Zentrale gewandt - ohne Ergebnis. Heute, eben gerade jetzt, hat es geklappt. Ich bin sehr froh, auch wenn Ihr Kollege durchaus höflich war. Doch sind wir beide ja nun schon seit 7 Jahre verbunden und möchte dies gerne weiter handhaben.
So, nun vielen Dank für Ihre Antwort.
In unseren Mietvertrag steht, dass täglich um 19:30 kein Lärm mehr sein darf. Leider hat sich dieses eingeschlichen, dass es erst ab 21:00 Uhr RUHE ist. Verständlich deshalb, die Familie haben 2 rege Kinder und zudem ein Hund der sein Übriges tut. Aber das Billiard ist ein Zustand. Kann ich nun die Spielzeit bis 19:30 Uhr begrenzen - oder ist diese Klausel nicht haltbar???
Vielen Dank!

Ich habe anhand Ihrer Frageliste das Problem nachvollziehen können. Leider hat eine Kollege eine ausdrücklich an mich gerichtete Frage schicht gesperrt und bearbeitet. Bitte gehen Sie künftig wie folgt vor: Sie haben als Kunde die Möglichkeit, Fragen nicht nur eine Stunde an den Adressaten (mich) zu reservieren/zu sperren, sondern bis zu 24 Stunden! Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, erreicht mich jede Ihrer Frage in jedem Fall!

Zu Ihrer Nachfrage:

Die mietvertragliche Regelung ist selbstverständlich wirksam und rechtlich bindend. Auch wenn Sie anderen Lärm (Kinder und Hund) bis 21.00 Uhr tolerieren, so bindet Sie diese Duldung nicht auch bezüglich des angeschafften Billard.

Sie können daher gegenüber den Mietern auf Einhaltung der mietvertraglichen Vereinbarung pochen und verlangen, dass der Betrieb des Billard ab 19.30 Uhr zu unterlassen ist.

Bitte klicken Sie die Bewertungssterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte ich von Justanswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
ja, werd ich tun, vielen Dank!Auch danke für Ihren Ratschlag hinsichtlich des Billiard´s.
Ich wünsche Ihnen einen noch schönen Sonntag und bleiben Sie und Ihre Familie GESUND!Lg. Kunde

Vielen Dank für Ihre lieben Wünsche! Auch Ihnen und Ihren Nächsten alles Gute und vor allem Gesundheit in diesen schwierigen Zeiten.

Bis nächstes Mal!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt