So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 36781
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Guten Tag! Hallo! Fachassistent(in): In welchem Bundesland

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ! Hallo !
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): hallo, ich habe mein Miethaus zum 1.8. gekündigt ind nun erfahre ich, daß der Bauzeitplan der neuen Immobilie aufgrund von Lieferverzögerungen nicht eingehalten werden kann und somit der Einzug zum 1.8. nicht realisierbar ist. Habe ich ein Recht darauf, das Mietverhältnis einen Monat zu verlängern ?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Niedersachsen

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Wenn Sie den Mietvertrag selbst gekündigt haben, dann haben Sie leider nicht das Recht den Mietvertrag zu verlängern.

Sie können mit dem Vermieter allenfalls eine einvernehmliche Aufhebung vereinbaren.

Wenn den Bauunternehmer für die Verzögerung ein Verschulden trifft dann haben Sie einen Anspruch nach § 280 BGB auf Schadensersatz. Meist ist im Bauträgervertrag eine Schadenspauschale vereinbart.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Das ist aber schade !
Es gibt noch keinen Nachmieter zum 1.8.
Darf ich in diesen seltsamen Zeiten im Lockdown und Maßnahmen in ein umliegendes Hotel mit meinen Kindern einziehen ?

Sehr geehrter Ratsuchender,

Wenn es keinen Nachmieter gibt, dann lässt der Vermieter bestimmt mit sich reden das Mietverhältnis entsprechend zu verlängern.

Wenn nicht, dann können Sie in eine Ferienwohnung oder ein Hotel ziehen und vom Bauträger Schadensersatz verlangen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Der Vermieter möchte jetzt kurzfristig auch noch im Mai zwei Besichtigungstermine haben, weil es Interessenten gibt, die ihre Wohnung kündigen möchten und keine Doppelbelastung haben möchten. Mein Vermieter möchte es dann entscheiden, ob ich mit meinen Kindern einen Monat Verlängerung des Mietverhältnisses bekomme. Er wird mich erpressen und sieht meine Nöte, da ich ihn kenne, erwartet er, daß ich das Haus nach 8 Jahren so verlasse, wie neu gebaut...

Sehr geehrter Ratstsuchender,

wenn der Vermieter Sie übervorteilen will dann sollten Sie doch einen Zwischenumzug überlegen und sich die Kosten für Umzug und Miete vom Bauträger wiederholen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Die Lieferverzögerungen haben nichts mit einem Bauträger zu tun. Ich habe eine alte Kaffeemühle von 1927 gekauft und diese wird derzeit kernsaniert. Ich habe die Gewerke beauftragt und die Bestellungen sämtlicher Objekte vorgenommen. Diese Verzögerungen sind in mehreren Fällen Bad-Armaturen, Heizkörper, Sanitärobjekte..., wenn die HK nicht da sind, kann z.B. der Parkett nicht verlegt werden, Fenster hängen auch absolut nach....
Dadurch entsteht eine ganze Kette, die nicht mehr im Bauzeitplan, wie vorgesehen vollzogen werden kann....
Und nun ? Hab ich den Salat !
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
wegen Corona....!
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich kann ja mal Herrn Spahn fragen, er hat sicherlich genügend Platz in seiner Kaffeemühle und Kinder möchte er doch auch gerne...(„impfen“)
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Es gibt staatliche Hilfen aufgrund der Lockdownmaßnahmen...
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Hätte ich mir dich bloß ein Wohnmobil gekauft...

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn den Bauträger kein Verschulden trifft, dann können Sie leideer keine Ansprüche gegen den Bauträger geltend machen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ja, dann ist es wohl zumutbar mit meinen Kindern im Rohbau inmitten der Baustelle zu verweilen, wir werden es überleben, aber zumutbar ist das nicht unbedingt...
Ich danke ***** ***** für ihre aufschlussreichen Zeilen. Dann habe ich mal wieder Pech gehabt. Vielen lieben Dank !
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Aber ich habe ja dann auch garkein Wasser im Haus... Schwimmbäder sind noch geschlossen....
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Das Umzugsunternehmen kann auch noch nichts aufbauen... es ist ein Teufelskreis...

Sehr gerne!

Ih bedaure Ihnen keine positive Nachricht übermitteln zu können!

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Manchmal tut die Realität weh !
Sie bekommen von mir natürlich eine positive Bewertung !
Viele Grüße aus Hannover und nochmals vielen lieben Dank !
Die Ratsuchende
P.S. Ich freue mich sehr darüber, daß Sie nicht gendern ! Daumen hoch !

Gerne!!

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.