So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rafozouni.
rafozouni
rafozouni, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 605
Erfahrung:  Fachanwalt für Arbeitsrecht
60461484
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
rafozouni ist jetzt online.

Hallo, wir wohnen zur Miete in einem Haus, das zu einem

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir wohnen zur Miete in einem Haus, das zu einem Bauernhof gehört. Das Grundstück Hof+Haus beträgt insgesamt 3.627qm. Wir benutzen , bzw. die Mietsache ist nur 250qm davon. Unser Vermieter berechnet aber 482qm oder 13,3% des gesamten Grundsteuers. Ist das korrekt? Was wird hier berücksichtigt?
Fachassistent(in): In welchem Bundesland leben Sie?
Fragesteller(in): NRW
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Steuerberater wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Sehr geehrter Kunde,

nein, das ist nicht korrekt. Wenn Ihnen nur 250 qm vermietet sind, sind Sie auch nur entsprechend anteilig zur Zahlung der Grundsteuer verpflichtet, wenn im Mietvertrag vereinbart wurde, dass die Grundsteuer als Nebenkosten zu zaheln ist.

Ich hoffe, Ihnen hiermit geholfen zu haben und wäre für eine positive Bewertung (3-5 Sterne anklicken) dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ok, vielen Dank. Kann ich das nachträglich anfordern? Es sind schon 4 Jahre insgesamt

Wann genau ist die erste Zahlung erfolgt?

Bitte beantworten Sie meine Frage, da ich andernfalls Ihre letzte Frage nicht beantworten kann.

Sehr geehrter Kunde,

Auch darf höflich an die erbetene Bewertung (3-5 Sterne anklicken) erinnern, da ich anderfalls für die erfolgte Beratung nicht bezahlt werde. Ich gehe davon aus, dass auch Sie nur ungern umsonst arbeiten. :-)

Mit freundlichen Grüßen

RA Fozouni

rafozouni und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.