So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 38489
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo ich Miete eine Wohnung und Gewerbe. Heizung ist Öl und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo ich Miete eine Wohnung und Gewerbe . Heizung ist Öl und von 1982. ich möchte in 2 Jahren ausziehen . Kann der Vermieter mir noch kosten für eine neue Heizung aufs Auge drücken ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, grundsätzlich kann der Vermieter solche Kosten nicht auf Sie umlegen.

Sofern es sich - wie hier - um eine alte Heizung handelt, so würde die Anschaffung einer neuen Heizung rechtlich als Erhaltungsmaßnahme im Sinne des § 555 a BGB gelten:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__555a.html

Für solche Erhaltungsmaßnahmen ist ausschließlich der Vermieter in der Kostenpflicht.

Eine Umlage von Kosten für den Austausch der Heizung auf Sie als Mieter scheidet folglich aus.

Klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an, wenn Sie keine Nachfrage haben, denn nur dann erhalte von Justanswer ich die Vergütung für die anwaltliche Beratung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.