So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 36383
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, schreibt man sich wieder. Frage! Ein Ehepaar ließ

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, schreibt man sich wieder.
Frage!Ein Ehepaar ließ sich scheiden.
Der eine Part verlangt nun von seinem Anwalt eine konkrete Auflistung seiner Kosten.
Zugegeben, er hat nicht alle Honorarabrechnungen und weiß auch nicht wo diese denn
abgeblieben sind. Nun bat er seinen Anwalt eine Auflistung zu senden - also vom Anfang bis zum Ende (2018 bis 2021) und dieser negiert diese Bitte.Ich meine sehr wohl, dass dieser Anwalt dieser Bitte nachkommen muss. Es handelt sich ja um fast 20.000,00€ Gesamtkosten. Nicht zuletzt der Geschiedene der Annahme ist, dass er bei weitem zu viel bezahlt hat. Wenn der Anwalt, so wie ich meine dieser Bitte nachkommen muss, auf welchen "§" beruht sich diese?
Vielen Dank!

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Der Auskunftsanspruch (=Auflistung der abgerechneten Anwaltsgebühren) folgt zunächst aus dem geschlossenen Anwaltsvertrag.

Dieser ist rechtlich ein entgeltlicher Geschäftsbesorgungsvertrag gemäß § 675 BGB.

Auf einen solchen Geschäftsbesorgungsvertrag ist insbesondere die Regelung des § 666 BGB anwendbar, die eine umfassende Auskunfts- und Rechenschaftspflicht anordnet:

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__666.html

Der Mandant kann daher nach §§ 675, 666 BGB von dem RA die Auflistung einfordern.

Schließlich kann der Mandant die Fertigung einer solchen Kostenaufstellung auch nach der gesetzlichen Regelung in § 10 Absatz 3 RVG verlangen:

https://dejure.org/gesetze/RVG/10.html

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Wieder einmal einen Knutsch.
Ihnen und Ihrer Familie alles Gute!und tschüss

Haben Sie recht herzlichen Dank! Ich wünsche auch Ihnen und den Ihren für 2021 alles erdenklich Gute!

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte zur Bewertung mit der Maus oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.