So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 35769
Erfahrung:  Rechtsanwalt
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich bin Mieterin und meine Wohnung wird von einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich bin Mieterin und meine Wohnung wird von einer Wohnungsgesellschaft verwaltet. Am 8.8. habe ich schriftlich die im Bad befindlichen Mängel angezeigt mehrere Kacheln sind von der Badeanstalt gefallen. Der Verwalter ein Installateur haben die Mängel begutachtet und kamen zu dem Entschluss, dass ein neues Badezimmer eingebaut werden soll nach Rücksprache mit der Mieterin, die mir persönlich nicht bekannt ist und auf meine Anfragen in der Vergangenheit nie geantwortet hat, sondern alles dem Verwalter übergeben hat. Seit August habe ich nichts mehr gehört bzgl der badrenovierung. Nun hat sich heute angeblich eine Nichte der Vermieterin gemeldet, die sich den Schaden ebenfalls ansehen will. Bin ich verpflichtet sie in die Wohnung zu lassen?
JA: Wurden vom Vermieter Reparaturen ausgeführt, die Ihnen in Rechnung gestellt wurden?
Customer: Nein, dar
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, hierzu sind Sie rechtlich nicht verpflichtet.

Ihr Mietvertragspartner ist ausschließlich die Vermieterin.

Zu dritten Personen - unter Einschluss der Nichte der Vermieterin - stehen Sie in keinen Rechtsbeziehungen.

Als Mieterin sind Sie die alleinige Inhaberin des Besitz- und Hausrechts an der Wohnung, und zwar auch mit Ausschlusswirkung gegenüber der Vermieterin.

Sie allein entscheiden daher auch, wer Ihre Wohnung betritt und wer nicht.

Sie müssen der angeblichen Nichte der Vermieterin folglich keinen Zutritt gewähren.

Haben Sie keine Nachfragen, dann klicken Sie bitte mit der Maus zur Bewertung oben rechts die Sterne (3-5 Sterne) an.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.