So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 15630
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Umzug in ein Haus zur Miete, vor Einzug informiert der

Diese Antwort wurde bewertet:

Umzug in ein Haus zur Miete, vor Einzug informiert der Besitzer, dass er Verkaufsabsicht hat, obwohl dies im Vorfeld verbal ausgeschlossen wurde. Was kann uns passieren?
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: 14.06.2020
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Wir ziehen mit 3 Kindern ein, 600km weit weg. Wir haben vorab eine Ferienwohnung für 1 Monat gebucht um unseren Sohn rechtzeitig am neuen Wohnort einschulen zu können. In dem Ort gibt es keine vergleichbaren Immobilien. Die Besitzerin versichert an Investoren verkaufen zu wollen, da sie die ein anderes Objekt zur Eigennutzung erwerben möchte. Das Objekt hat sie bereits gefunden. Wir befürchten, dass sie den Käuferkreis erweitert auf Privatpersonen um schnell zu verkaufen und dass das Mietverhältnis dann wegen Eigenbedarfs gekündigt wird. Die Vermieterin hat uns diesen Montag informiert, 8 Tage vor Einzugstermin

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Es steht dem Eigentümer einer Immobilie frei, diese jederzeit zu verkaufen.

Wenn hier keine vertraglichen Absprachen getroffen wurden, gibt es hier für den Verkäufer keine Einschränkungen.

Mieter eines potentiellen Verkaufsobjekts sind über § 566 BGB geschützt.

Hierüber gilt der geschlossene Mietvertrag auch in vollem Umfang für einen neuen Eigentümer.

Der neue Eigentümer ist sodann wiederum an die vertraglichen und gesetzlichen Vorgaben für eine Kündigung gebunden.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank

Gerne.