So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 15581
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Einen wunderschönen guten Tag, Mietvertrag meiner

Diese Antwort wurde bewertet:

einen wunderschönen guten Tag,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Mietvertrag meiner 97-jährigen Mutter läuft seit seit 01.03.1997. Mietdauer lt. Vertrag: "Falls nicht spätestens 12 Monate vor Ablauf der Mietzeit von einer der Vertragsparteien die Aufhebung des Mietverhältnisses erklärt wird, so velängert es sich jedesmal um 10 Jahre". Meine Mutter muss jetzt aus gesundheitlichen Gründen zum betreuten wohnen in ein Seniorenheim (sie hat bereits einen Platz ab 07.09.2020). Frage: mit welchen Fristen kommt sie aus dem Mietvertrag raus? Gibt es die Möglichkeit aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig den Vertrag aufzulösen?
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nur noch eins:

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.

Wenn es sich bei dem Mietvertrag um einen Wohnungsmietvertrag handelt, sind die beschriebenen Fristen nebst Fristverlängerung rechtlich unzulässig.

Ein Wohnungsraummietvertrag kann höchsten auf vier Jahre bindend geschlossen werden.

Die Fristen sind unwirksam.

Somit gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen von 3 Monaten zum Monatsende, vgl. § 573c BGB.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

eine vorzeitige Kündigung des Mietverhältnisses aus gesundheitlichen Gründen ist nicht möglich.

Dies liegt jeweils im Risikobereich der jeweiligen Vertragspartei.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.