So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an LawAlexander.
LawAlexander
LawAlexander, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 615
Erfahrung:  Rechtsanwalt
85641571
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
LawAlexander ist jetzt online.

Guten Tag, Bayern, Soweit nicht, außer meine Frage!

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Bayern
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Soweit nicht, außer meine Frage !

Wie lautet Ihre Frage?

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ich plane den Kauf einer Wohnung in Augsburg, um dort wohnen zu können.
Die Wohnung wird derzeit an eine Frau (Normalverdienerin) mit einem 18-jährigen Kind vermietet.Der Immobilienmakler sagte uns, es wäre kein Problem, die Wohnung für uns selbst zu nutzen, aber wir wollen es überprüfen.Wissen Sie, ob das BGB 577 die derzeitige Mieterin schützt?

Eine Kündigung wegen Eigenbedarf ist möglich, aber meist nicht immer ganz einfach.

Ein Vorkaufsrecht sehe ich hier nicht, weil die Wohnung bereits Wohnungseigentum ist und dies nicht erst mit dem Verkauf an Sie wird.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Unsere Sorge ist mehr, ob eine Kündigungssperrfrist applizieren würde.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Also, sorry für die schlechte Formulierung, ich bin Fransoze). Wir möchten prüfen, ob der Mieter eine Kündigungssperrfrist geltend machen könnte.

da der § 577 BGB für Sie kein Thema ist, kommt auch die Kündigungssperrfrist nach § 577a BGB nicht in Frage.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke. Und warum ist der § 577 BGB für uns kein Thema ?

weil ich davon ausging, dass die von Ihnen zu kaufende Wohnung bereits vorher geteilt wurde, es also bereits eine Teilungserklärung gab und der jetztige Mieter nicht der erste Mieter ist. Oder stimmt dies nicht?

Haben Sie sonst noch Fragen? Ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.

LawAlexander und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Es stimmt so. Danke schön für Ihre Beratung.

danke!