So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 34027
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo, wir kaufen Haus. In der unteren Wohnung wohnt ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, wir kaufen Haus. In der unteren Wohnung wohnt ein Mieter. Bei der Besichtigung des Hauses konnten wir die untere Wohnung nicht sehen, weil der Mieter es nicht wollte. Also kaufen wir eine "Katze im Sack". Erst wollten wir ihn eigentlich drin lassen, aber irgendwie macht er fachsen, wir können immer noch die Wohnung nicht sehen, das Treppenhaus ist offen, so das er Theoretisch ohne Probleme dann in unsere Wohnung könnte. Jetzt habe ich mich entschieden nachdem Kauf, Eigenbedarf kündigen. Ich bin Selbstständig und arbeite von zu Hause aus und diese Wohnung wird dafür genutzt.Ich weiß das man Gründe angeben muss usw. solange man außerhalb wohnt, sollten wir da einziehen und ihm dann kündigen, geht es auch ohne Begründung wenn wir bereits in dem Haus wohnen.Die Kündigungsfrist wäre 6 Monate.Er zahlt 350€ Kalt Miete. Unten sind 75qm 3 Zimmer 1 Garage und Garten Mitnutzung hat er. In der Gegend wäre der Preis für sowas ca. 600€ Kalt.JETZT DIE FRAGE: Wenn er in diesen 6 Monaten nichts findet, was dann?Er ist alt und hat keine Familie so das er in Altersheim könnte, aber ob er es würde?Wenn ich ihm ne Wohnung 1-2 Zimmer finden würde, müsste er die nehmen?Welche Rechte und Pflichten habe ich als Eigentümer in so einem Fall?

Sehr geehrter Ratsuchender,

auch wenn Sie bereits im Haus wohnen müssen Sie eine Eigenbedarfskündigung natürlich begründen. Sie müssen dem Mieter schreiben warum Sie denn seine Wohnung benötigen (Umbau seiner Wohnung zu einer großen einzelnen Wohnung die Sie und Ihre Familie dann alleine Nutzung) als Beispiel.

Eine Eigenbedarfskündigung ohne eine Begründung wäre unwirksam und vom Mieter nicht zu beachten.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.