So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an hhvgoetz.
hhvgoetz
hhvgoetz, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 3483
Erfahrung:  Rechtsanwalt, LL.M. in International Trade Law (Newcastle upon Tyne, UK)
48877684
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
hhvgoetz ist jetzt online.

Hallo, das ist meine Frage. Denn auf eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, das ist meine Frage. Denn auf eine Mieter-Selbstauskunft passen, wenn man zu dritt ist, gar nicht genug Daten drauf. Kann ich also problemlos für jeden Mieter eine neue Selbstauskunft ausfüllen und ausdrucken? Oder ist das nicht gern gewünscht?
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
es geht um Für jeden Mieter der Wohnung eine extra Selbstauskunft

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

je besser verständlich und übersichtlicher die Infos sind, desto besser.

Machen Sie sich darum keinen Kopf und nehmen einfach ein Extraformular, so dass alles übersichtlich draufpasst.

Der Vermieter wird dankbar sein, wenn er es sofort versteht.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen helfen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben, geben Sie bitte eine entsprechende Bewertung ab, denn nur dann erhalte ich meine Vergütung über Just Answer. Nach einer solchen Bewertung können Sie allerdings auch ohne weitere Zusatzkosten an dieser Stelle Nachfragen zum gleichen Thema stellen.

Mit freundlichen Grüßen

hhvgoetz und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Muss ich als Student eine andere Selbstauskunft ausfüllen? Und sollen meine Eltern, welche Bürgen würden, ebenso eine Selbstauskunft ausfüllen, speziell für Bürger.

Es gibt da keine festen Formulare. Die sollen nur Ihnen die Arbeit erleichtern.

Im Zweifel fragen Sie den Vermieter, was er genau braucht (z.B. von den Bürgen). Feste Vorgaben gibt es da nicht.

Wenn Sie und Ihre Eltern ohne Rumgeeier und mit den entsprechenden Nachweisen ein ausreichendes Einkommen nachweisen, dann wird das dem Vermieter immer reichen. Absolute Sicherheit gibt es ohnehin nicht für den Vermieter. Er muss überzeugt sein, dass Sie auch dauerhaft die Miete stemmen können.

Gruß