So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RATraub.
RATraub
RATraub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 15010
Erfahrung:  Rechtsanwalt
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RATraub ist jetzt online.

Guten Abend, Ich habe zum 1.7.20 in meinem Zweifamilienhaus

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Ich habe zum 1.7.20 in meinem Zweifamilienhaus eine Wohnung vermietet und es hat sich leider erst nach Abschluss des Mietvertrages herausgestellt, dass die Mieterin ein Alkoholproblem hat. Kann Ich noch ihren Einzug verhindern? Ich befürchte ansonsten, dass es ein langwieriges Problem mit Räumungsklage pp. werden könnte.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Vorerst nicht.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Ich bedaure Ihnen mitteilen zu müssen, dass aus rechtlicher Sicht es keine Rücktrittsmöglichkeit vom geschlossenen Mietvertrag gibt, wenn dies nicht im Mietvertrag entsprechend vereinbart wurde.

D. h. die Mieterin kann auf Vertragserfüllung und Schlüsselübergabe nebst Besitzeinräumung pochen.

Eine Alternative bestünde nur dahingehend, dass Sie selbst "vertragsbrüchig" würden und eben der Mieterin nicht die Schlüssel übergeben.

Hierdurch kann die Mieterin nicht das Mietverhältnis antreten.

Diese kann sodann jedoch Schadensersatz geltend machen, wenn Sie die Wohnung anderweitig vermieten.

Ob und in welcher Höhe hier ein Schaden entstehen wird, ist aktuell ungewiss. Ebenso ob die Mieterin überhaupt rechtlich gegen Sie vorgeht.

Aber ein Risiko besteht bei dieser Variante eben.
Einfachere bzw. tiefergehendere Klärung kann über ein Telefonat erfolgen. Ein solches ist über den Telefon-Premium-Service-Button hinzubuchbar.
Wenn Ihnen die Ausführungen weitergeholfen haben, geben Sie bitte eine positive Bewertung ab (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen).
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
-Rechtsanwalt-

RATraub und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.