So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 33245
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, ich habe mich von meinem Partner (nicht verheiratet)

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe mich von meinem Partner (nicht verheiratet) getrennt. Wir stehen beide im Mietvertrag. Die Miete haben wir uns geteilt und sein Anteil überwies er mir immer, so das die gesamte Miete von meinem Konto ging. Alle Fixkosten laufen auch über mein Konto, die Kaution lief auch über mein Konto. Ich verdiene mehr als mein Ex-Partner. Es leben keine Kinder im Haushalt nur mein Hund (Kaufvertrag vorhanden) nun meine Frage, kann der Vermieter uns nun beide kündigen nach dem wir ihn berichtet haben von der Trennung? Und was steht uns nun vor weil wir beide im Mietvertrag stehen.
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: Originale nur
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: nein

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Nein, der Vermieter kann Ihnen nich kündigen, denn es liegt überhaupt kein Kündigungsgrund gemäß § 573 BGB (etwa Eigenbedarf) vor. Ohne einen solchen Kündigungsgrund kann ein Vermieter keine Kündigung aussprechen.

Die Trennung als solche stellt keinen Kündigunsggrund dar!

Stehen Sie nun beide im Mietvertrag, so müssten Sie auch beide kündigen, wenn Sie an dem Mietvertrag nicht festhalten wollen. Die Kündigung durch nur einen Mieter wäre unwirksam.

Will einer der Partner die Wohhnung behalten, so kann der ausziehende Partner mit dem Vermieter einen Mietaufhebungsvertrag schließen, so dass er aus dem Mietvertrag ausscheiidet und dieser nur mit dem in der Wohnung verbleibenden Partner fortgeführt wird.

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Also kann mir nichts passieren, da ich die Wohnung behalten möchte alleine auch schon wegen meinem Hund der in der gewohnten umgeben bleiben sollte

Nein, Sie können unbesorgt sein. Der Vermieter kann Ihnen nicht kündigen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.