So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 33706
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wir als Mieter, haben den Mietvertrag für ein Gewerberaum

Diese Antwort wurde bewertet:

Hi, wir als Mieter, haben den Mietvertrag für ein Gewerberaum mit Option Umsatzsteuer Pflicht abgeschlossen. Dort steht, dass wir ausschließlich nur für umsatzsteuerpflichtige Leistungen ausüben können. Am Anfang sind wir ja umsatzpflichtige, aber in laufende Zeit, unsere Leistung Musikschule wird durch Senat und Finanzamt als umsatzsteuer freier gestuft. Jetzt aber kommt der Ärger von unsere Vermieter. Darf er Schaden Ersatz mit uns verrechnen?
JA: Gibt es eine Kopie des Vertrages?
Customer: Ja,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Grundsätzlich müssen Sie einmal damit rechnen, sich in Ihrem Mietvertrag eine Regelung befindet nach der sich sollten Sie im Laufe des Mietvertrages umsatzsteuerfrei werden, die Grundmiete (Miete ohne Umsatzsteuer) dahingehend verändert, dass die zu zahlende Umsatzsteuer Teil der Grundmiete wird.

Das bedeutet, Sie zahlen also die bisherige Bruttomiete als neue Grundmiete müssen dann aber keine Umsatzsteuer mehr bezahlen.

Der Vermieter kann natürlich auch Schadensersatz geltend machen.

Der Vermieter muss nach § 15a UstG seinen Vorsteuerabzug berichtigen. Den daraus entstehenden Schaden müssen Sie als Mieter grundsätzlich übernehmen.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Weitere Frage, wenn die Schadensersatz zu hoch für uns sind. Können wir unsere Umsatzsteuer Befreiung verzichten? Um weiter in den Vertrag zu halten.?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie keine umsatzsteuerpflichtigen Leistungen erbringen, dann wird der Mietvertrag angepasst. Sie zahlen dann keine Umsatzsteuer mehr, wohl aber dann eine Miete die ebenso hoch ist wie Ihre bisherige Miete inklusive Umsatzsteuer.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Vielen Dank! Die letzte Frage, weil wir unsere Tätigkeit eigentlich nicht geändert, am Anfang weiß der Vermieter, dass wir Musikunterricht anbieten. Und am Anfang wissen wir selber auch nicht, daß die umsatzsteuer frei sind. Nach ein Jahr hat die Finanzamt unsere Leistung so einstuft. Sind wir schuldig? Vielen Dank dafür. Wenn der Schadensersatz zu hoch sind, wie können wir wehren?

Sehr geehrter Ratsuchender,

grundsätzlich erkären Sie zu Beginn des Mietvertrages (meist im Mietvertrag) ob Sie Vorsteuerabzugsberechtigt sind oder nicht. Diese Erklärung muss Ihr Vermieter leider nicht überprüfen sondern kann sich auf Ihre Erklärung verlassen.

Gegen den Schadensersatzanspruch des Vermieters können Sie sich insoweit wehren, also dass Sie die Höhe des Schadens bestreiten können. Der Vermieter ist Ihnen gegenüber verpflichtet darzustellen, welcher Steuerschaden ihm durch Sie entstanden ist. Diesen Schaden muss er Ihnen beweisen können, hier ergeben sich in der Regel Ansatzpunkte für den Mieter.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Alles klar! Vielen Dank!

Sehr gerne!

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Lieber Herr Schiessl, wenn Sie Zeit haben, können Sie mich noch eine Frage antworten? Zu Ihre Antwort, unsere Vermieter kann die Miete erhöhen, und können sie auch Schadensersatz verlangen. Meinen Sie nur eine Variante wird kommen oder sogar beide Gleichzeitig.? Wenn sie für die Zukunft den Miete anpassen(erhöhen), können sie für die Vergangenheit dazu noch Schadensersatz wünschen?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen herzlichen Dank für Ihre Hilfe
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wenn er für den Vergangenheit seine Vorsteuerabzug dadurch ausfallen, z. B. Hat er die ganze Gebäude gekauft. Sehr hoch Summe bei MwSt, Darf er den ausfallend Vorsteuerabzug total auf mich verlassen?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Dsnkedanke!!

Sehr geehrter Ratsuchender,

meiner Ansicht nach wird die Änderung der Miete die Zukunft betreffen, während der Steuerschaden sich auf die Vergangenheit bezieht.

Im Übrigen gehe ich nicht davon aus, dass der Vermieter einen Vorsteuerabzug für den Hauskauf nur deswegen erhalten hat, weil Sie ihm zugesichert haben Vorsteuerabzugsberechtigt zu sein. So einen Schaden brauchen Sie mit Sicherheit nicht zu fürchten.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielen dank! Ich meine, z b er hat fläche insgesamt 10000 qm, wir haben davon 500 benutzt, das heisst 1/20, ist möglich, dass er mindest für diese 1/20 kein vorsteuerabzug machen kann. Das befürchte, wenn Sie mich noch mal bestätigen, würde ich mich hsehr freuen. Ich wünsche Ihnen einen schöne Feierabend.

Selbst das halte ich für unwahrscheinlich. Meiner Ansicht nach geht es allenfalls um den Umsatzsteueranteil Ihrer Miete.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Danke, ***** ***** ich einfach, was von unsere Vermieter kommt. Vielen Dank für Ihre alle Hilfe heute. HG

Gerne!