So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 33265
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Mein Haus..Schwiegermutter Wohnrecht auf Lebenszeit..ihr

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Haus..Schwiegermutter Wohnrecht auf Lebenszeit..ihr Sohn hat ein Wasserohrbruch und will zu ihr für die Zeit bei unterkommen wo seine Wohnung saniert wird....Schreit nur rum und beleidigt mich und meine Schwiegermutter....ich will es nicht...aber sie will ihn für die ZEIT aufnehmen...Alkohol und Drogenabhängig... kann sie es machen...???
JA: In welchem Bundesland leben Sie?
Customer: Niedersachsen
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Es gibt seit November 19 mit dem Sohn Stress...aber seine Mutter hält zu ihm...weil es ihr Sohn ist...er benutzt ganz böse Schimpfwörter....was meiner Schwiegermutter wohl nichts ausmacht....

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Grundsätzlich verleiht ein Wohnrecht auch die rechtliche Befugnis, enge Angehörige aufzunehmen.

Gesetzlich geregelt ist dies in § 1093 Absatz 2 BGB:

https://dejure.org/gesetze/BGB/1093.html

Allerdings müssen Sie persönliche Beleidigungen als Eigentümer des Hauses nicht dulden!

Sollte der Sohn Ihrer Schwiegermutter sich daher Ihnen gegenüber fortan nicht zurückhalten, und sollte es zu weiteren verbalen Übergriffen und Ausfällen von seiner Seite kommen, so können Sie von Ihrem Hausrecht als Eigentümer Gebrauch machen.

Sie können ihn dann des Hauses verweisen!

Haben Sie keine Nachfragen, dann geben Sie bitte Ihre Bewertung für die anwaltliche Beratung ab, indem Sie mit der Maus die Sterne (3-5 Sterne) anklicken, denn nur dann erhalte ich von dem Portalbetreiber die Vergütung für die Rechtsberatung.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kann ich Ihnen noch weiterhelfen? Haben Sie noch Fragen?

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.