So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 13367
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Einen schönen guten Morgen! Ich hbe folgende Frage: Ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Einen schönen guten Morgen! Ich hbe folgende Frage: Ich Vermiete ein kleines Haus in Berlin, der Vertrag mit meiner Miterin hat eine Mindestlaufzeit bis Ende 2022. Ich beabsichtige aber einen beruflichen Wechsel nach Berlin aus Göttingen und habe selber in Berlin keine andere Bleibe. Meine Mieterin ist eine Einzelperson, gesund, beruflich tätig und wohnt in meinem Haus seit einem Jahr und zahlt ihre Miete regelmäßig. Habe ich eine Möglichkeit, den Vertrag zum Eigengebrauch zu kündigen, trotz Mindesvertraglaufzeit? JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet? Customer: Dezember 2018. JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen? Customer: Nein, nur meinen Namen habe ich vergessen: ******

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Ich bedaure Ihnen mitteilen zu müssen, dass dies nicht möglich ist.

Wenn ein zeitlich befristeter Mietvertrag geschlossen wurde und nicht explizit die Möglichkeit der Eigenbedarfskündigung innerhalb dieser Frist aufgenommen wurde, gilt der Mietvertrag für diesen Zeitraum als "fixiert".

Nur eine schwere Pflichtverletzung, die Nichtzahlung der Miete etc. kann ein außerordentliches Kündigungsrecht begründen.

Eine ordentliche Kündigung in Form eines Eigenbedarfs ist frühestens nach Ablauf der Frist möglich.Ich bedaure Ihnen keine positivere rechtliche Einschätzung übermitteln zu können, würde mich jedoch gleichwohl über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Bemühungen und die Vornahme meiner rechtlichen Ausführungen freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.

Besten Dank für die Antwort! Nur eine kleine Bemerkung: der Vertrag ist unbefristet, aber mit einer Mindestlaufzeit von 4 Jahren. Ist es trotzdem so, wie in Ihrer Schilderung? Nochmals vielen Dank für Ihre Antwort im voraus! mit freundlichen Grüßen, *******

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),ja, da für die 4 Jahre eben eine Kündigung (gleich aus jedem Grunde ausgeschlossen ist, hiervon gehe ich aus).Somit kann in der Zeit auch beiderseits keine Kündigung erfolgen.Mit freundlichen GrüßenDr. Traub-Rechtsanwalt-
RA Traub und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 16 Tagen.
Alles klar, besten Dank! Ich gebe eine Bewertung von 5 Steren ab. Besten Dank!