So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 33232
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Hallo zusammen, mein Vermieter hat mir angeboten, dass ich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo zusammen,mein Vermieter hat mir angeboten, dass ich zwei Treppenhäuser fegen und wischen soll. Einmal das Treppenhaus wo ich wohne, das 2x im Monat und ein Treppenhaus eine Straße weiter und das einmal im Monat.Dafür sagte mein Vermieter am Telefon ich kann hierfür 70 Euro meine Miete mindern. Ich habe mir das durch eine Whatsapp Nachricht an meinen Vermieter bestätigen lassen.Wenn in mein Mietvertrag 386 Euro Warmmiete steht und ich aber monatlich 316 Euro zahle, weil ich 70 Euro für Treppenhaus Reinigung abziehe, wie kann ich mich absichern?Kann ich in der Überweisung der Miete immer monatlich als Verwendungszweck das schreiben:Miete Hendrik Schlüsselburg + Differenz mit Verrechnung von 70 Euro für TreppenhausreinigungWäre ich hiermit auf der sicheren Seite? Nicht dass mir nachher die 70 Euro als Mietnachforderung gestellt werden kann, falls der Fall Eintritt und ich mich mit mein Vermieter in die Haaren habe.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

 

Grundsätzlich reicht eine mündliche Abrede oder eine Vereinbarung per Whats-App.

 

Der für Sie sicherste Weg wäre es eine gesonderte Ergänzung des Mietvertrages dahingehend, dass sich die Mieter für die Dauer der von Ihen durchzuführenden Reinigungsarbeiten (genau beschreiben) um 70 EUR mindert. Diese Ergänzung sollte schriftlich erfolgen und von beiden Parteien unterzeichnet werden.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sehr geehrte Damen und Herren,

könnte das zum Nachteil sein, wenn die gesonderte Ergänzung nicht im Mietvertrag steht?

Nein, da brauchen Sie sich nicht sorgen. Es kann ruhig eine gesonderte Vereinbarung sein.

 

Wichtig ist nur dass Sie Leistung und Gegenleistung genau beschreiben und dass die Vereinbarung von beiden Parteien unterzeichnet wird.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Was ist, wenn die gesonderte Vereinbarung nur per Whats App bestätigt ist und dies ebenfalls immer im Verwendungszweck der Mietüberweisung steht? Könnte es dann Probleme geben, weil die gesonderte Vereinbarung nicht im Mietvertrag steht, sondern nur per Whats App bestätigt ist.

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

grundsätzlich reicht auch dies aus.

 

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde ich mich sehr freuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Als Beispiel wenn ich 10 Monate die Treppenhaus gereinigt habe, könnte ich keine Mietkündigung vom Vermieter bekommen, wenn der Vermieter aufeinmal behauptet, ich hätte 10 Monate 70 Euro zu wenig bezahlt (was ja für die Treppenhausreinigung wäre) und ebenfalls mein Vermieter behauptet, nichts von der Treppenhausreinigung nichts zu wissen. Wäre als Beispiel die Whats App Nachricht Bestätigung + die monatlichen Mietzahlen mit dem Hinweis der Treppenhausreinigung im Verwendungszweck als Beweis ausreichend?

Sehr geehrter Ratsuchender,

 

nein das geht nicht hier muss sich der Vermieter an seine Vereinbarung mit Ihnen über Whats App halten.

 

Die Vereinbarung über Whats-App ist hier ein geeignetes Beweismittel (Augenschein)

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Vielen Dank

Gerne!