So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 13051
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo Experte, Mieter hat 3 Monate Kündigungsfrist gehabt,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Experte, Mieter hat 3 Monate Kündigungsfrist gehabt, aber hat vor einem Monat Bescheid gesagt. Kann ich für die 2 Monate nur die Kaltmiete verlangen oder die Warmmiete? Weil danach die Wohnung leer bleibt, darf ich den direkt weiter vermieten, wenn ich jemand finden werde? Vielen Dank ***** ***** und viele Grüße
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: Im Mai. Er hat am 20 Dezember gekündigt. Er wird am 31.01.2020 ausziehen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Eigentlich das ist was.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Der Mieter schuldet für die volle Mietzeit, d. h. bis zum Auszug die vollen Kosten. Dies umfasst Miete als auch Nebenkostenvorauszahlungen.

Auch wenn der Mieter früher auszieht, können Sie als Vermieter den vollen Preis verlangen.

Dies ist unabhängig davon, ob der Mieter auszieht oder nicht.

Sie können dem Mieter entgegen kommen und mit diesem einen sog. Mietaufhebungsvertrag schließen. Und zwar mit Datum zum 31.01.2020.

Hernach wird kein Mietzins mehr geschuldet und Sie können neu vermieten.

Die Entscheidung liegt bei Ihnen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Das hilft mir schon weiter. Für den Mietaufhebungsvertrag habe ich kein Muster im Internet gefunden, in dem ich angeben kann, dass der Mieter mir für die 2 Monate bezahlen soll. Haben Sie so was im Internet? Können Sie mir bitte ein Link senden? Selbstverständlich werden Sie die positive Bewertung bekommen. Viele Grüße, Ankit Kashyap

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

gerne.

Anbei ein Muster, das Sie für Ihre Bedürfnisse individuell abändern können:

https://webcache.googleusercontent.com/search?q=cache:BmjFoEtPHMgJ:https://www.iv-mieterschutz.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Musterformulare/Mietaufhebungsvertrag_01.pdf+&cd=5&hl=de&ct=clnk&gl=de&client=firefox-b-d

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Hallo Dr. Traub. Danke für das Link. Aber hier steht dass der Vermieter den Mieter bezahlen soll (Paragraph 2) und zusätzlich die Kaution zurückgeben soll (Paragraph 3). Können Sie bitte noch einmal prüfen. Danke schön. Viele Grüße, Ankit Kashyap

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

das wäre zu ändern. Es gibt hier kein Muster, da Ihr Fall ein Einzelfall ist.

Sie können dies frei ändern. Es ist keine bestimmte Form erforderlich.

Sie können in den Vertrag aufnehmen, was Sie wollen und für notwendig erachten.

Ändern Sie das Musterformular einfach ab (deshalb Musterformular).

Ansonsten müssen Sie für Ihren Fall individuell einen Aufhebungsvertrag erstellen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen zu Ihrer Orientierung waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

 

RA Traub und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.