So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 5341
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Darf festgehalten werden, dass die Haltung von nur 1

Diese Antwort wurde bewertet:

Darf im Mietvertrag festgehalten werden , dass die Haltung von nur 1 Hauskatze erlaubt ist?
JA: Wann wurde der Vertrag ursprünglich unterzeichnet?
Customer: Dezember 2019
JA: Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Anwalt mitteilen wollen?
Customer: Nein
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was passiert, wenn ich doch mit 2 Katzen einziehe?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

 

Diese Klausel kommt einem pauschalen Verbot der Tierhaltung nahe. Denn sie schließt die Haltung von mehreren Katzen und auch sonstigen Tieren aus. Und nach einer Entscheidung des BGH vom 20.3.2013 sind pauschale Verbotsklauseln zur Tierhaltung im Mietvertrag unwirksam.

 

Vielmehr ist immer eine umfassende Abwägung der beiderseitigen Interessen im Einzelfall vorzunehmen, um die Zulässigkeit der Tierhaltung zu klären (Urteil vom 20.3.2013, VIII ZR 168/12; Pressemitteilung).

 

Falls Sie also mit zwei Katzen einzögen, müsste der Vermieter abwägen, ob er die Erlaubnis zur Haltung von zwei Katzen erlaubt oder nicht. Er ist bei der Ermessensausübung daran gebunden, dass er seinem Mieter den vertragsgemäßen Gebrauch der Wohnung gewähren muss. Und zum vertragsgemäßen Gebrauch kann auch die Haltung von zwei gehören, sofern von den Katzen keine Beeinträchtigung oder Gefahren ausgehen, die den Frieden der Hausgemeinschaft stören könnten.

 

Wenn er Ihnen die Katzenhaltung verbieten will und sie die zweite Katze dennoch behalten, müsste er sie auf Abschaffung der Katze verklagen. Dann hätte letzlich ein Richter darüber zu entscheiden, ob zwei Katzen gehalten werden dürfen.

 

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen lieben Dank für ihre Antwort.
Das bedeutet, wenn ich beide mitnehme, muss ich den Vermieter noch mal um Erlaubnis fragen und er darf es verneinen?
Und darf er mir die Haltung von zwei Katzen gar nicht verbieten?

Viele Grüße,
Nora Hansel
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die Telefonfrage war ausversehen, Entschuldigung.

Sie müssen ihn um Erlaubnis bitten. Und er darf Ihnen die Erlaubnis verweigen, aber er muss Gründe dafür haben. Und diese Gründe müssen in einem etwaigen Rechtsstreit den Richter überzeugen.

 

 

Rechtsanwalt Krüger und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.