So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 8683
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Meine Mutter ist schwer krank und ist wegen COPD IV wieder.

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Mutter ist schwer krank und ist wegen COPD IV wieder im Krankenhaus. Wir wissen nicht, wie lange sie noch leben wird. Wir befürchten, dass uns im Januar eine Beerdigung bevorsteht. Meine Mutter hat seit Jahren ein Mietverhältnis. Was ist, wenn Sie stirbt? Müssen wir dann ordentlich kündigen und die drei Monate zahlen? Ein Bekannte meinte, nein - wir müssten die Wohnung so schnell wie möglich räumen - am besten bis Ende des Monats, dann bräuchten wir nicht mehr zahlen! Stimmt das?

Sehr geehrter Fragesteller,

 

danke für die Nutzung von Justanswer.

Wie auf viele andere Fragen gibt das Gesetz zu Ihrer Frage eine direkte Antwort. Aus § 580 BGB ergibt sich, dass bei Tod des Mieters innerhalb eines Monats mit gesetzlicher Frist, also 3 Monaten, gekündigt werden kann. Damit ist es zutreffend, dass Sie bei einem Ableben Ihrer Mutter im Januar die Wohnung kündigen können und sollten und das Mietverhältnis sodann bis Ende April 2020 fortbesteht.

Ich hoffe, Ihre Fragen wurden beantwortet. Wenn weitere bestehen, teilen Sie diese bitte mit. Anderenfalls bitte ich Sie um Bewertung der erteilten Antwort über die Sterne. Vielen Dank !

 

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen ?

Falls nicht, darf ich Sie bitte nunmehr eine Bewertung vorzunehmen. Vielen Dank !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Und wer bezahlt dann die Miete? Bei meiner Mutter ist nichts zu erben und weder ich noch meine Geschwister werden das Erbe antreten! Kann die Vermieterin uns dazu auffordern die Miete zu zahlen, obwohl wir dort nicht im Mietvertrag stehen?

Sehr geehrter Fragesteller,

dafür sind die Erben zuständig. Wenn Sie alle ausschlagen, dann brauchen Sie sich nicht um die Wohnung zu kümmern, weder kündigen, noch räumen. Aber Achtung : Sie dürfen dann auch kein Stück aus der Wohnung (z.B. als Andenken) entfernen !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke!

Sehr geehrter Fragesteller,

gerne !

Ich wünsche Ihnen und vor allem Ihrer Mutter alles Gute und einen guten Rutsch !

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass