So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 30412
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Nebenkostenabrechnung

Diese Antwort wurde bewertet:

nebenkostenabrechnung


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

schildern Sie den Sachverhalt zur besseren rechtlichen Einordnung bitte etwas näher!

 

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

 

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
guten morgen, der sachverhalt ist folgender....meine Frau und ich haben am 01.03.2016 eine Wohnung bezogen und die Nebenkosten und Betriebskostenabrechnungen wurden immer bis zum 31.12. ( im ersten Jahr anteilig berechnet )
Meine frau und ich leben nun getrennt und sie ist zum 01.01.2019 und ich zum 01.06.2019 ausgezogen.
ich habe nun eine undursichtige Nebenkostenabrechnung für 2018 erhalten in der manche Posten über das Jahr hinaus berechnet wurden sprich bis zum Auszugstermin
Meine Frage daher ob dies zulässig ist oder eine getrennte Abrechnung hätte erfolgen müssen

Vielen Dank für Ihre Mitteilungen.

 

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass dies rechtlich nicht zu beanstanden ist, denn die Abrechnung der NK muss ordnungsgemäß bis zum Tag des Auszugs erfolgen.

 

Hierbei werden die beiden unterschiedlichen Auszugstermine von Ihnen und Ihrer Frau nicht berücksichtigt, denn dieser Umstand hat keinen Einfluss auf den Anfall der bis zu Ihrem (späteren) Auszugstermin zu berechnenden Kosten.

 

Sollten die NK hingegen nicht schlüssig und nachvollziehbar abgerechnet worden sein, so können Sie die Abrechnung zurückweisen: In diesem Fall steht Ihnen ein Zurückbehaltungsrecht an der Nachzahlungsforderung gemäß § 273 BGB zu, von dem Sie solange Gebrauch machen können, wie nicht eine neue und dann korrekte Abrechnung gestellt wird!

Klicken Sie bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.