So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 30346
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, meine Frau besitzt einen 30 qm² großen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine Frau besitzt einen 30 qm² großen Aufenthaltsraum im Souterrain eines Mehrfamilienhauses. Dieser Aufenthaltsraum soll per Nutzungsänderung im Grundbuch in Wohnraum geändert werden. Die hierfür erforderliche Baugenehmigung liegt bereits vor.
Um die Nutzungsänderung durchzuführen sind keinerlei baulichen Veränderungen notwendig. Dementsprechend ist auch kein Gemeinschaftseigentum von einer Änderung betroffen. Kann in diesem Fall die Teilungserklärung ohne Zustimmung aller Eigentümer geändert werden oder ist diese erforderlich?


Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

 

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

 

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die Änderung der Teilungserklärung (TE) nicht ohne Zustimmung sämtlicher Eigentümer erfolgen kann und darf.

 

Nach vollzogener Teilung des Eigentums im Grundbuch kann die TE als "Grundgesetz der WEG" nur noch mit Zustimmung aller Mitglieder der Gemeinschaft geändert werden.

 

Das gilt leider auch dann, wenn - wie hier - kein Gemeinschaftseigentum betroffen ist, da die grundbuchliche Teilung als solche durch die nachträgliche Änderung betroffen ist.

Ich bedaure außerordentlich, Ihnen keinen angenehmere Mitteilung übermitteln zu können, aber ich bin als Rechtsanwalt verpflichtet, Ihnen die Rechtslage wahrheitsgemäß darzustellen.

Klicken Sie zur Abgabe der Bewertung bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.


Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Sind denn noch Fragen offen geblieben? Gibt es (technische) Probleme bei der Abgabe der Bewertung?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hallo Herr Hüttemann,
vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Das verkompliziert die Angelegenheit dann leider. Ich hatte von Ausnahmefällen gelesen in denen angeblich keine Zustimmung erforderlich wäre daher hatte ich gehofft das dies der Fall ist wenn kein Gemeinschaftseigentum betroffen ist.
Wie ist dann der konkrete Ablauf? Werden die Eigentümer dann vom Notar angeschrieben und müssen ihr Einverständnis kundtun? Gibt es eine Möglichkeit die Änderung auch durchzubekommen wenn zwar nicht alle Eigentümer, aber die Mehrheit der Änderung zustimmen. z.B. Weil ein Eigentümer einer Wohnung im Ausland lebt und generell nicht auf Briefe reagiert...?
Vielen Dank & Viele Grüße


Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

 

Ja, die übrigen Eigentümer müssten Ihre Zustimmung in notarieller Form erklären, und sie werden hierzu von dem Notar aufgefordert werden.

 

Leider reicht bei einer Änderung der TE kein Mehrheitsbeschluss - es müssen zwingend sämtliche Eigentümer zustimmen.

 

Ich bedaure.

Klicken Sie zur Abgabe der Bewertung dann bitte oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne/"Toller Service","Informativ & hilfreich","Frage beantwortet"), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.


Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch im persönlichen Gespräch ausführlich erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

 

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank.