So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 31621
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wir haben für den Zeitraum vom 01.10.2019 bis 30.11.2019

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir haben für den Zeitraum vom 01.10.2019 bis 30.11.2019 eine Wohnung gemietet. Mehrfach haben wir den Vermieter zur Herausgabe der Schlüssel und der Wohnungsübergabe per Mail und Telefonisch gebeten. Von seiten des Vermieters kommt nur die Frage, warum wir die Schlüssel haben wollen, würden doch eh nicht einziehen und was mir dann bitte mit der Wohnung vorhaben. Wir haben nun mehrfach mitgeteilt, dass wir ohne Schlüssel weder die Miete noch die Kaution zahlen. Bis heute haben wir keine Termin für die Schlüsselübergabe. Wir gehen davon aus, dass er sich weiterhin weigern wird und am Montag einen Anwalt aufsuchen wird, da wir die Miete und die Kaution nicht bezahlen, da wir ja bis heute keinen Zugang zur Wohnung haben. Wir wissen ,dass wir hier im Recht sind und erst zahlen müssen, wenn wir alle Schlüssel bekommen haben. Was wir nicht wissen, wie lange wir bereit sein müssen die Schlüssel in Empfang zu nehmen? Und was ist, wenn wir vom 13.-25.10.2019 in Urlaub sind und der Vermieter in der Zeit die Übergabe machen will? Müssen wir ihn eine schriftliche Frist setzen und mitteilen, dass wenn wir bis z.B. 11.10.2019 die Schlüssel nicht bekommen, wir eine fristlose Kündigung einreichen? Oder wie müssen wir uns verhalten?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn der Vermieter die Wohnung zum 01.10, nicht übergeben hat, dann ist er mit seiner Vertraglichen Verpflichtung in Verzug und begeht insoweit einen Vertragsverletzung. Sie sollten ihn daher unter Fristsetzung (7 Tage ab Briefdatum) auffordern Ihnen die Schlüssel zu übergeben und ihm androhen, dass Sie nach Ablauf der Frist die fristlose Kündigung aussprechen. und Schadensersatz fordern werden.

Ohne Übergabe der Wohnung sind Sie auch nicht verpflichtet die Miete und die Kaution zu entrichten.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Danke für die Info. Aber was ist, wenn er die Übergabe während des Urlaubs machen möchte. Müssen wir uns darauf einlassen? Uns wäre es ja sogar lieber, wenn wir die Schlüssel nicht bekommen würden, müssen wir auffordern oder können wir auch warten, bis etwas von seiner Seite kommt und dann alles den Anwalt übergeben?

Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn der Vermieter die Übergabe nicht in der von Ihnen gesetzten Frist macht, dann brauchen Sie sich auf nichts mehr einzulassen. In diesem Falle sollten Sie weitere Leistungen ablehnen und die fristlose Kündigung aussprechen. Sie sollten hier nicht auf die nächste Reaktion des Gegners warten sondern selbst aktiv werden.

Wenn Sie keine Nachfragen mehr haben geben Sie bitte eine Bewertung meiner anwaltlichen Beratung ab (bitte klicken Sie hierzu auf die Bewertungssterne 3-5).

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

RASchiessl und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.