So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 5128
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr RA, Mein folgendes Anliegen bezieht sich

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr RA,
Mein folgendes Anliegen bezieht sich darauf ,das ich einen Vergleich in Sachen Mietrecht bei Gericht in ANWESENHEIT meines RA zu gestimmt habe.Während dieser Verhandlung hat der Richter ein Schreiben von der Gegenseite meinen RA ausgehändigt. Dieses Schreiben lag eine Woche zurück .Mein RA reagierte nicht auf dieses Schreiben der Gegenseite,indem wichtige Fakten zu meinen Vorteil geklärt werden hätten können.Dieser legte weder Widerspruch ein ,noch hatte er mich darüber informiert.
Der Rechtsstreit beziffert sich auf einen Verglechswert von 6.506,22 €. Zum Verständnis , mein RA hatte nur die Klageerwiderung eingereicht und 1 Stunde bei Gericht vertreten.Jetzt habe ich eine Rechnung von 1750,00 Euro erhalten die ich nicht nachvollziehen kann, da ich nicht ordentlich und gerecht vertreten wurde.Ist diese Rechnung überhaupt gerechtfertigt.
Vielen Dank
MfG Schmidt

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ihr Anwalt kann eine 1,3-Verfahrensgebühr, eine 1,2-Terminsgebühr und eine 1,0-Einigungungsgebühr geltend machen. Die Höhe der Gebühren errechnet sich aus dem Streitwert (=dem eingeklagten Betrag) und der Gebührentabelle. Wenn der Streitwert z.B. zwischen 8.001 bis 9.000 EUR liegt, ergibt sich gemäß Gebührentabelle ein Gebührenanspruch Ihres Anwaltes von 1.713,12 EUR inklusive Mwst.

Wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihr Anwalt seine Pflichten verletzt hat, könnten Sie ihn auf Schadenersatz in Anspruch nehmen. Hierfür benötigen Sie einen Schaden. Sie müssen also nachweisen können, dass der Vergleich besser für Sie ausgefallen wäre oder Sie gar mit einem Urteil obsiegt hätten, wenn er seine Pflicht erfüllt hätte. Ob hier eine Pflichtverletzung vorliegt und ob Sie einen Schaden haben, kann ich aber leider aus der Ferne nicht beurteilen.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Entscheidend für die Gebührenberechnung ist nicht der Betrag, auf den Sie sich verglichen haben, sondern der Betrag, der ursprünglich im Streit war, also der Betrag, der mit der Klage geltend gemacht worden ist.

Gerne stehe ich für weitere Rückfragen zur Verfügung.

Ansonsten denken Sie bitte daran, über das Bewertungssystem eine positive Bewertung (Klick auf 3-5 Sterne) zu hinterlassen, um den von Ihnen eingesetzten Betrag für meine Vergütung freizugeben. Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer geleistete Zahlung. Und Sie können selbstverständlich auch nach der Bewertung jederzeit sehr gerne Nachfragen stellen.

Vielen Dank für Ihre Mühe!

Wie kann ich noch helfen, besteht weiterer Klärungsbedarf?

Falls Sie ein Telefonat wünschen, können Sie das gerne kostenpflichtig über den Premium-Service hinzubuchen.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.

Rechtsanwalt Krüger und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.