So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Jasmin Pesla.
Jasmin Pesla
Jasmin Pesla, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 570
Erfahrung:  Rechtsanwältin
77079807
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Jasmin Pesla ist jetzt online.

Da ich bei meinem Vermieter nichts falsch machen möchte,

Kundenfrage

Da ich bei meinem Vermieter nichts falsch machen möchte, nenne ich Ihnen meine Mängel:
Küche u Bad Fliesen locker bzw schon ab
Bad Silikonfugen spröde u leicht schimmelig
defekter Lüfter im Bad
Außenrollos u Lichtschalter teilweise defekt
Sprechanlage- Türöffner defekt
Laminat sehr deutliche Gebrauchsspuren
Heizkörper im Schlafzimmer undicht
Türblätter u Zargen stark beschädigt
Es wäre nett mir ca sagen zu können um wieviel Prozent ich die Miete Kürzen kann, wenn diesel mal der Vermieter wieder nicht reagiert. Es könnte ja auch sein das der eine oder andere Mängel in meinen Aufgabenbereich als Mieter fällt.
Gepostet: vor 22 Tagen.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  Jasmin Pesla hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihnen Ihre Frage. Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Experte:  Jasmin Pesla hat geantwortet vor 21 Tagen.

Sehr geehrte Fragestellerin, Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für ihre Anfrage im Bereich Recht.

Ich beantworte Ihnen ihre Frage gerne wie folgt:

Sie haben in einem anderen Beitrag geschrieben, dass Sie bereits seit 6 Jahren in der Mietwohnung leben.

Die Mängel, die vorher da waren (bei Einzug) sind nicht mietminderungsfähig.

Bei den anderen Mängel trifft Sie eine Obliegenheit, die entstehenden oder neu hinmzukommenden Mängel dem Vermieter anzuzeigen, sonst haften Sie dem Vermieter für diese Mängel.

Das andere ist, neben der Anzeige eine Aufforderung zur Beseitigung vorzunehmen und hierfdür sollten Sie einen Termin nennen, und für den Fall, dass eine Mängelbseitigung nicht erfolgt, eine entsprechende Mietminderung zunächst androhen. Erst wenn dann die Frist vorüber ist, erfolgt die Minderung.

Bitte bewerte Sie noch kurz meine Antwort.

Für nicht bewertete Antworten kann leider keine Haftung übernommen werden.

Nachfragen bleiben nach der Bewertung weiterhin möglich.

Mit freundlichen Grüßen

RechtsanwältinCustomer/p>

Neuhaus am Rennweg

Thüringen

überörtlich tätig

mail(at)ra-pesla.de

www.ra-pesla.de

Fax 036701 899968

Fon 036701 899966 (Telefonat zubuchbar über justanswer-Premium)

Bei Kontakt bitte immer zwei Kommunikationswege angeben z.B. E-Mail und Telefonnummer