So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 11827
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, unser Vermieter hat uns zum 30.06.19 ordentlich

Kundenfrage

Hallo,
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: unser Vermieter hat uns zum 30.06.19 ordentlich gekündigt. Da wir aber ein Hauskauf innerhalb der Kündigungsfrist tätigten, welcher etwas länger Zeit benötigte, wurde bereits ein Vergleich unterzeichnet, der die Anwaltskosten des Vermieters bisher mit unseren Anwaltskosten
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: gegeneinander aufhob. Und die uns eine mietverlängerung bis 31.08.2019 einräumte. Nun benötigten wir allerdings den September 2019 auch noch, da der notartermin zum Eigenheim erst am 28.08.19 angesetzt wurde. Die Vermieterin erhielt somit 2000,-€ von uns am 23.08.2019 für Folgende Vereinbarung:
1. ) Warmiete für September 2019 i.H.v. 580,-€ (neue Mietzins) statt wie bisher 520,-€ (alte Mietzins, galt bis einschl. August!) ✅
2.) Ein fiktiver Betrag der die Jahresnebenkosten-Abrechnung für Jan.-Sept. abdeckt. ✅
3.) ein erneuter Vergleich von eurem bisherigen Rechtsanwalt Dr. Stangl für lediglich den Monat September ❌
4.) Die Rechtsanwaltskosten für diesen -UND NUR DIESEN 1 LETZTEN- Vergleich! ❌
5.) Bezahlung von 5-6 Std. Arbeitsausfall deines Sohnes, aufgrund dieser Angelegenheit! ❌❌ keine Rechtsanwaltskosten bisher, da die Kosten beim vorherigen Vergleich bereits gegeneinander aufgehoben wurden❗️
❌ keine “unwiderrufliche” Anerkennung aller vorangegangenen Betriebskosten-und Heizkosten Abrechnungen❗️
Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.
Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und würde Ihnen gerne bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.
Wie lautet Ihre konkrete Rechtsfrage?
Wünschen Sie vereinfachend eine telefonische Beratung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ich möchte lediglich wissen, ob nachdem die Vermieterin für den Monat 09/19 komplett 2000,-€ erhalten hat, am 23.08. und es sich auch nur um zusätzlich 1 Monat nach Kündigung und Vergleich handelt, eine Räumungsklage einreichen kann, weil wir euch Nr. Nicht der Wahrheit entsprechenden Vergleich nicht unterzeichnen möchten?
Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Wenn der Vertrag durch die Vermieterpartei vorgelegt wurde und Sie den Betrag von € 2.000 bereits angewiesen haben und der Leistungszweck dieser Zahlung klar noch für den Monat September erhielt, ist eine Räumungsklage zwar theoretisch möglich, kann aber vom Gericht mangels Rechtsschutzbedürfnis abgelehnt werden.

Fakt ist, dass ab dem 01.09.2019 der bestehende Vergleich nicht mehr greift. Somit hat der Vermieter einen Anspruch auf Räumung.

Übermitteln Sie dem Vermieter die Mitteilung des Notartermins durch den Notar in Kopie als Nachweis, dass der Auszugszeitpunkt fix ist.

Geben Sie weiter eine schriftliche Versicherung ab, dass Sie zum 30.09. ausziehen werden.

Einer Räumungsklage wird dann die "Notwendigkeit" genommen.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 23 Tagen.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
kann ich Ihnen noch weiterhelfen?
Sofern meine Ausführungen hilfreich waren, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen).
Hierdurch entstehen Ihnen keine Zusatzkosten. Insbesondere hat dies keinen Einfluss auf die bereits an das Portal geleistete Zahlung.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

Experte:  RA Traub hat geantwortet vor 20 Tagen.

Sehr geehrte(r) Fragesteller(in),
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-