So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kianusch Ayazi.
Kianusch Ayazi
Kianusch Ayazi,
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 361
Erfahrung:  Juristischer Mitarbeiter at ProfDrPannenRAe
106185746
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Kianusch Ayazi ist jetzt online.

wir sind gerade dabei auszuziehen. Wir haben genau zwei

Diese Antwort wurde bewertet:

wir sind gerade dabei auszuziehen. Wir haben genau zwei Jahre in der Wohnung gewohnt. Vor ungefähr einem halben Jahr, haben wir die Türen sowie die Türrahmen weiß gestrichen, da sie davor total veraltet, beige und zudem total verraucht aussahen, da der Vormieter starker Raucher war. Er hat 17 Jahre in der Wohnung gewohnt und es wurde nichts erneuert, gestrichen oder lackiert, weder von ihm oder dem Vermieter.
Jetzt ist meine Frage wie das aussieht wenn wir ausziehen und der Vermieter oder der Nachmieter zwecks den Türen und/oder Türrahmen was zu bemängeln hätten? Wären wir dazu verpflichtet sie wieder in den Urzustand zu bringen? Oder im schlimmsten Fall die Türen komplett auszutauschen?
Anzumerken wäre, dass das Ergebnis gut aussieht und ein gelernter Maler beim streichen mit geholfen hat.

Vielen Dank ***** *****

Mit freundlichen Grüßen  ***

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne helfe ich Ihnen.
Bitte gedulden Sie sich einen Augenblick, während ich meine Antwort für Sie ausarbeite.

Bei Bedarf stehe ich Ihnen auch gern für ein telefonisches Beratungsgespräch zur Verfügung. Buchen Sie dieses einfach als Premium-Service dazu.
Mit freundlichen Grüßen
Kianusch Ayazi, LL.B. (Bucerius Law School)
- Rechtsanwalt -

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes ist der Mieter - sofern er zur Durchführung von Schönheitsreparaturen verpflichtet ist - gehalten, helle Farben zu verwenden. Sofern die Türrahmen/Türen fachmännisch weiß gestrichen/lackiert wurden, kann der Vermieter hieran nichts aussetzen.

Konnte ich Ihnen damit behilflich sein?

Ich bitte Sie um Abgabe einer Bewertung (3-5 Sterne). Danach können Sie ggf. Rückfragen stellen.

Sind noch Fragen offen geblieben?

Falls Ihre Frage damit beantwortet ist, bitte ich Sie um Abgabe einer Bewertung (3-5 Sterne) durch Anklicken der Bewertungssterne. Denn nur so erhalte ich meine Tätigkeit vergütet.

Vielen Dank.

Kianusch Ayazi und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.Ich hätte allerdings noch eine kleine Frage diesbezüglich.Da wir die Türen und Türrahmen ja selber gestrichen haben, kann man das dann als fachmännisch gelten lassen?
Weil so wie ich gelesen habe, gibt es ja einen Unterschied zwischen fachmännisch und fachgerecht?
Und fachmännisch würde ja eigentlich bedeuten, dass wir das Streichen von einem Fachmann hätten machen lassen müssen?

Vielen Dank für Ihre Nachfrage und die freundliche Bewertung.

Die Arbeiten können durch einen Fachmann ausgeführt werden. Indes hat der Mieter keine Pflicht, einen Fachmann hierzu zu beauftragen. Vielmehr kann der Mieter die Arbeiten auch selbst vornehmen, solange dies "fachgerecht" erfolgt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen damit behilflich sein.