So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RA Traub.
RA Traub
RA Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 11557
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RA Traub ist jetzt online.

Hallo, wir bewohnen ein eigenes Haus, das wir renovieren und

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
wir bewohnen ein eigenes Haus, das wir renovieren und dann vermieten wollen.
Wird das Finanzamt die Renovierungskosten anerkennen wenn wir das Haus noch bewohnen?
Wird es die Renovierungskosten anerkennen wenn wir bereits im anderen Objekt wohnen und das Haus leer ist?
Oder muss das Haus bereits vermietet sein, damit die Renovierungskosten steuerlich anerkannt werden?
MfG
Anfragender

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Auf Grundlage des von Ihnen geschilderten Sachverhalts ist die Rechtslage wie folgt einzuschätzen:
Wenn Sie das Haus nachweislich im Nachgang vermieten, wird das Finanzamt die vorgelagerten Renovierungskosten anerkennen.

Aber:

Häufig handelt es sich hier um Einzelfallentscheidungen des FA.

Ich rege daher an, ggü. dem Finanzamt vorab eine verbindliche Auskunft einzuholen (§ 89 AO). Hier können Sie Ihr Vorhaben konkret schildern, nebst Kosten, Zeithorizont etc. und sodann das Finanzamt um Vorabbeurteilung des Steuerfalles bitten.

Das Finanzamt beurteilt dann Ihren Steuerfall und ist hieran gebunden.

Das Haus muss aber definitiv für die Anerkennung er kosten nicht vermietet sein.
Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.
Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.
Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Traub
-Rechtsanwalt-

RA Traub und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.