So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Schiessl Claudia.
Schiessl Claudia
Schiessl Claudia, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 19127
Erfahrung:  25 Jahre Anwaltserfahrung
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Schiessl Claudia ist jetzt online.

Hallo, ich wäre dankbar, wenn Sie mir helfen könnten. Das

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich wäre dankbar, wenn Sie mir helfen könnten.Das 3-Familien-Haus, in dem ich seit über acht Jahren die Wohnung im Erdgeschoss bewohne, hat zum 1. Juli den Besitzer gewechselt.
Dieser möchte in den nächsten Wochen im 1. Stock die 50 Jahre alten Fenster erneuern und im nächsten Jahr dann auch die in meiner Wohnung, die allerdings dann erst 10 Jahre alt sind.
Beides weiß ich nur aus mündlichen Aussagen, schriftlich habe ich hierzu nichts bekommen.Zur "Vorbereitung" hat er vor drei Wochen die Fensterläden in beiden Stockwerken entfernt, also auch bei mir, und dies, ohne mich im Voraus zu informieren.
Ich habe ihn aufgefordert, die Fensterläden meiner Wohnung wieder aufzuhängen. Leider weigert er sich mit dem Argument, dass die Fassade erneuert würde und die Aufhängungen dann ja entfernt würden.Hat er das Recht, schon Monate vor der Modernisierung die Fensterläden meiner Wohnung zu entfernen?Danke für Ihre Unterstützung,mit freundlichen Grüßen,doromi
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Bundesland.
Customer: Hessen.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Anwalt wissen sollte?
Customer: Zu diesem Thema - nein, ich denke nicht.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Ich bin RAin Schiessl, mit mehr als 25 Jahren Berufserfahrung. Ich bitte um Geduld, während ich an der Frage arbeite

Sehr geehrter Ratsuchender,

nein. das Recht hat er nicht.

Gegenstand des Mietvertrags nach § 535 BGB ist die Mietsache MIT den Fensterläden.

Sind diese entfernt ohne dass dies unmittelbar zu Modernisierungszwecken dient liegt ein Mangel der Mietsache vor.

Dieser Mangel der Mietsache ist nicht ummittelbar durch die Renovoierung gerechtfertigt und muss daher von Ihnen nicht hingewommen werden.

Erst im unmittelbaren zeitlichen Zusammenhang mit der Renovierung darf er die Fensterläden entfernen.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Was kann ich also tun? Meine schriftliche Aufforderung (per Mail), die Fensterläden wieder aufzuhängen, hat er mündlich mit seiner Weigerung beantwortet...
Sehr geehrter Ratsuchende, da die Mietsache nicht so ist wie sie angemietet haben und dies auch nicht durch die Renovierung zu rechtfertigen ist, teilen Sie
ihm mit, dass sie die Miete mindern. Hoch darf dies allerdings nicht sein, höchstens bis zu 5 %
Schiessl Claudia und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Danke, ***** ***** mir diesen Schritt überlegen.