So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 10522
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Guten Abend! Ich schildere kurz unseren Sachverhalt: mein

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend! Ich schildere kurz unseren Sachverhalt: mein Partner und ich werden am 15.6.19 heiraten. Parallel (Kaufdatum wird nach Eheschließung datiert) werden wir eine Eigentumswohnung von seinen Eltern kaufen, womit wir ja als Ehepaar (beide werden Eigentümer der Wohnung sein) die Grunderwerbssteuer sparen. Dürfen wir schon vor der Eheschließung offizielle Finanzierungsanfragen stellen oder kann dies so ausgelegt werden, dass wir ja schon "unverheiratet" vor hatten zu kaufen und demnach zumindest ich als Schwiegertochter doch anteilig die Grunderwerbssteuer zahlen muss? Herzlichen Dank,*****

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es freut mich, dass Sie sich für die Nutzung von JustAnswer entschieden haben.

Ich bin Rechtsanwalt Dr. Traub und befasse mich aktuell mit Ihrer gestellten Frage.

Bitte haben Sie etwas Geduld während ich eine Rechtsprüfung durchführe und Ihnen eine Antwort in der Chatbox auf Ihre Frage formuliere. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen.

Sie erhalten eine Mitteilung, wenn meine Antwort für Sie bereitgestellt wurde.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten.

Sie können bereits beruhigt vor der Ehe Finanzierungsfragen einholen. Denn eine Finanzierungsanfrage für einen späteren Immobilienkauf ist rechtlich nicht bindend.

Maßgeblich für die Auslösung von Grunderwerbsteuer ist der der notarielle Kaufvertrag an sich.

D. h. erst mit verbindlicher Unterzeichnung eines notariellen Kaufvertrags über eine Immobilie "entsteht" Grunderwerbsteuer. Dies ergibt sich explizit aus § 1 Abs. 1 Nr. 1 GrErStG. In diesem Zeitpunkt wird sodann auch geschaut, in welchem Verhältnis Sie zum Verkäufer stehen und ob eine Steuerbefreiung greift.

Sofern ich Ihnen weiterhelfen konnte, bitte ich freundlichst um die Abgabe einer positiven Bewertung Ihrerseits (anklicken von mind. 3 Bewertungssternen links/rechts oberhalb der Fragebox). Dies hat keine Auswirkungen auf die bereits an JustAnswer bezahlten Gebühren. Auch nach Abgabe einer positiven Bewertung können Sie selbstverständlich noch nachfragen.

Wünschen Sie eine weitere telefonische Klärung, können Sie dies gern über den Premiumservice hinzubuchen. Ich vereinbare dann gerne einen Telefontermin mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Vielen Dank! Und als Ehepaar zahlen wir definitiv dann beide keine Grunderwerbssteuer?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

es kommt nicht darauf an, ob Sie verheiratet sind.

Maßgeblich ist das Verhältnis zum Verkäufer.

Nach § 3 Nr. 6 GrEStG entsteht keine Grundsteuer bei einem Verkauf von Eltern an deren Kind und dessen Ehepartner.

Konnte ich Ihre Fragen beantworten?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Wunderbar! Herzlichen Dank!!

Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),

es freut mich, wenn ich Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnte und stehe Ihnen auch in Zukunft gerne über JustAnswer zur Verfügung.

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-