So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 29019
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

In einem Zimmer unserer Mietwohnung ist an der Innenseite

Diese Antwort wurde bewertet:

In einem Zimmer unserer Mietwohnung ist an der Innenseite einer Doppeltverglasten Scheibe ein Riss aufgetreten. Mieter und Vermieter sind sich einig, dass es sich um einen Thermischen Riss handelt.
Der Vermieter will den Schaden beglichen haben.
Wer muss zahlen ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sofern es sich um einen thermischen Riss handelt, ist ausschließlich die Vermieterin in der Rechts- und Kostenpflicht.

Es greift nämlich insofern die dem Vermieter obliegende gesetzliche Pflicht zur Instandhaltung und Instandsetzung der Mietsache und sämtlicher ihrer Einrichtungen gemäß § 535 Absatz 1 Satz 2 BGB.

Weisen Sie daher die Forderung der Vermieterin unter ausdrücklicher Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechtslage zurück!

Bewerten Sie bitte die Antwort, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ok könnte sie sich den auf irgendetwas berufen, dass wir den Schaden zahlen müssen. Muss man da mit irgendetwas rechtlichem rechnen.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Nein, den Schaden müssten Sie nur dann tragen, wenn Sie diesen schuldhaft verursacht hätten. Das ist hier aber gerade nicht der Fall, denn die Beschädigung als Folge thermischer Einwirkung fällt Ihnen von vornherein nicht zur Last!

Bewerten Sie dann bitte die Antwort, indem Sie oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne) klicken, wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt JustAnswer die Vergütung für die anwaltliche Beratung an mich aus.

Nach erfolgter Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.