So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28988
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe als VERMIETER in Augsburg ein Problem

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
ich habe als VERMIETER in Augsburg ein Problem mit zwei Mieter, die 11 Monate lang in einer von meiner Mutter ( Eigentümerin ) vermieteten Wohnung gewohnt haben und ausgezogen sind ( Schlüssel im Briefkasten gelassen und zum Teil Hausrat und Nöbel stehen ließen ) ohne die letzte Miete 585,00 € inkl. Nebenkosten ( 1 x ZKB Bad Wohnung ) bezahlt zu haben.
- Ich habe beide Mieter beim Einwohnermeldeamt in Augsburg abgemeldet und die Wohnung meiner Mutter ( ich selbst bin mit Notarieller Betreuung - Vollmacht ausgestattet ) verkauft und die neue Eigentümerin hat die Wohnung an Dritte neu vermietet.
FRAGE; Wie komme ich an mein Geld für die letzte März-2019- Miete ?
Meine Mutter ist mittlerweile verstorben ( nach dem Ausziehen der Mieter ) .
-Ich bin der einzige Sohn und Alleinerbe der Wohnung.
.Die beiden Mieter sind mit unbekannter Anschrift aus der Stadt Augsburg verzogen.Also Mietnomaden. Es sind bereits ( vermutlich für andere Vergehen von der Staatsanwaltschaft Augsburg Schreiben an einen der beiden Mieter per Gerichtsboten zugestellt worden, weil der Name der Mieter auf dem Briefkasten noch war, obwohl sxchon seit 3 Wochen dort niemand mehr sich azfgehalten hat . Dieses Schreiben vom Amtsgericht habe ich ungeöffnet über DHL an das Gericht zurück gesandt ).
Was muss ich tun, um an das Geld von 585,00 März-Miete heranzukommen ?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie geben an, Sie haben die Mieter bei dem Einwohnermeldeamt abgemeldet - haben Sie bei dieser Gelegenheit eine Anfrage getätigt, wo die Mieter nunmehr gemeldet sind?

Gern können wir Ihr Anliegen auch telefonisch erörtern, sofern Sie dies wünschen.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Beim Einwohnermeldeamt waren beide nicht auffindbar....in computer...die Sachbearbeiterin hat gesagt; " das dauert in der regel mehrere Wochen ) ...die beiden Miter haben sich also nirgends angemeldet.

Vielen Dank für das Telefonat.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt