So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Holger Traub.
Dr. Holger Traub
Dr. Holger Traub, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 10944
Erfahrung:  Vertragsrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht, Immobilienrecht, Gesellschaftsrecht und Steuerrecht
88853042
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Dr. Holger Traub ist jetzt online.

Wir bewohnen eine Mietwohnung seit 7 Monaten und nun ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Wir bewohnen eine Mietwohnung seit 7 Monaten und nun ist durch nachdem meine Frau am WB stand gebrochen oben. Müssen wir dafür aufkommen? Eine Versicherung wird es kaum übernehmen? Die Armaturen sind alt auch das WB hatte Risse schon gehabt. Bild im Anhang.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer. Gerne will ich Ihnen Ihre Frage auf Grundlage des geschilderten Sachverhalts beantworten und Ihnen bei Ihrem Anliegen weiterhelfen.

Wenn das Waschbecken schon einen Riss gehabt hat und Sie dieses so übernommen haben und das Waschbecken sodann im Rahmen der üblichen Nutzung durchgebrochen ist, hat der Vermieter das Waschbecken zu ersetzen. Denn dieser hat Ihnen eine Mietwohnung für den üblichen Gebrauch, wie übernommen, zu überlassen.

Ansonsten können Sie neben dem Verlangen der Beseitigung auch noch Mietminderung (ca. 3-5%) geltend machen.

Der Mangel ist dem Vermieter anzuzeigen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehe ich über den Button "Experten antworten" zur Verfügung. Sofern der Wunsch nach einem Telefonat besteht, können Sie dies gern über den Telefon-Premium-Service anfordern.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (anklicken von 3 bis 5 Bewertungssternen) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen.

Selbstverständlich können Sie auch nach der Abgabe einer positiven Bewertung noch nachfragen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Was wäre grundsätzlich, wenn ich mich oder der Vermieter sagt meine Frau hat sich zu stark festgehalten. Müssen wir dann selber dafür aufkommen eine Versicherung gibt es nicht oder?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

eine Versicherung greift hier in diesem Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht, das ist korrekt.

Allein durch starkes Festhalten kann ein WB so aber nicht brechen. Es muss daher klar eine Vorschädigung bestanden haben.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Traub

-Rechtsanwalt-

Dr. Holger Traub und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.