So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Sonstiges
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 8234
Erfahrung:  Rechtsanwältin
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Guten Tag wir haben ein Wohnhaus seit 2010 gemietet. Der

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag wir haben ein Wohnhaus seit 2010 gemietet. Der Vermieter ( Erbengemeinschaft) will im Sommer eine neue Heizanlage installieren. Wieviel % der Kosten kann er auf die Miete umlegen ?

Sehr geehrter Fragesteller,

danke für die Nutzung von Justanswer.

Der Vermieter kann 8 % der Modernisierungskosten auf die Mieter umlegen (559 BGB). Entscheidend ist aber, dass die neue Heizung tatsächlich eine Modernisierung (und nicht etwas eine Instandsetzung) darstellt.

Ich hoffe, Ihre Fragen sind umfänglich beantwortet. Sollte etwas übersehen worden sein oder weitere Fragen bestehen, geben Sie bitte Bescheid. Anderenfalls darf ich Sie um Bewertung der Antwort bitten.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Die aktuelle Heizungsanlage ist älter als 30 Jahre und muss lt dem Bezirksschornsteinfeger ausgetauscht werden.

Sehr geehrter Fragesteller,

eine Modernisierungen liegt vor, wenn mit der Erneuerung Maßnahmen zur Energieeinsparung oder Wohnwertverbesserung geschaffen werden.

Mit freundlichen Grüßen

RA Grass

ragrass und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.