So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 26504
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, nach der Trennung von meinem Freund haben mir meine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, nach der Trennung von meinem Freund haben mir meine Vermieter ( Ex- Schwiegereltern) die Wohnung zum 31.10.18 gekündigt, nach 6 Monaten,die ich dort wohnte. Das Angebot zum 30.9.18 auszuziehen haben sie abgelehnt. Seid September haben sie mir nun immer wieder Heizung und einmal auch Warmwasser abgestellt. Heizraum befindet sich im Keller,wurde aber abgesperrt. Kontakt zu den Vermietern besteht nur per SMS, da sie bei mir nicht ans Telefon gehen. Seid 3.10.18 wurde die Heizung wieder abgestellt und ich musste notgedrungen schon eher in meine neue Wohnung ziehen. Nun wollen meine Vermieter einen Termin zum fotografieren der Wohnung,obwohl noch Möbel und private Dinge dort sind. Nachbarn haben meine Vermieter in meiner Wohnung gesehen,obwohl der Übergabetermin erst am 27.10.18 ist und nicht mit mir abgesprochen wurde. Kann ich irgendetwas dagegen tun?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Sie sind aber Mieterin der Wohnung - ist das richtig?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja,ich bin Mieterin der Wohnung und die Eltern meines Exfreundes die Vermieter.

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Unter diesen Umständen ist die Rechtslage eindeutig: Sie sind bis zum letzten Tag der ordentlichen Kündigungsfrist, also bis einschließlich dem 31.10.2018, alleinige Inhaberin des Besitz- und Hausrechts an der Wohnung, denn Sie sind deren Mieterin.

Das bedeutet, dass keine Person - auch nicht der Vermieter - ohne Ihre Genehmigung und ohne Ihr Wissen die Wohnung betreten darf.

Der Vermieter hat sich daher unter den vorliegenden Umständen eines nach § 123 StGB strafbaren Hausfriedensbruchs schuldig gemacht mit der Folge, dass Sie bei der Polizei Strafanzeige gegen diesen erstatten können!

Klicken Sie bitte zur Abgabe Ihrer positiven Bewertung oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann zahlt der Portalbetreiber die Vergütung an mich aus.

Nach Ihrer Bewertung können Sie jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Muss ich den Vermietern in dieser einen Woche bis zur Wohnungsübergabe erlauben mit einem angeblichen Interessent die Wohnung zu besichtigen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
In einer SMS drohten sie mir,dass wenn sie keine Bilder machen können,dass sie dann eben mit den Interessenten zur Besichtigung kommen werden.

Ein Vermieter hat zwar ein Besichtigungsrecht, wenn er zu Weitervermietungszwecken einem Interessenten die Wohnung zeigen will. Insofern kann der Vermieter die Besichtigung auch beanspruchen.

Aber: Ohne Ihre ausdrückliche Erlaubnis dürfen keine Fotos angefertigt werden, denn dies stellt nach der Rechtsprechung eine Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts des Mieters dar!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt