So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 31181
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Wir wohnen jetzt seit 4 Monaten in einem Teil

Kundenfrage

wir wohnen jetzt seit 4 Monaten in einem Teil sanierungsbedürftigen haus ... Als wir dort eingezogen sind bin ich in einem Raum mit dem fuß in den Boden eingebrochen ... danach sagte der vermieter das dieser raum.komplett neu aufgezogen werden muss weil alles feutsei ..damit sollte ich auch bereits anfangen . Jetzt ist alles offen es zieht und wird feuscht ... der vermieter setzt daten zur bereinigung und hält diese nicht. Unsere möbel gehen kapput weil sie feut werden wie sollen wir uns verhalten

Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie haben einen Anspruch auf Beseitigung der Mängel nach § 535 BGB den Sie auch klageweise durchsetzen können.

Nach § 536 BGB können Sie die Miete mindern wenn Sie den Raum nicht nutzen können. Ich würde die Höhe der Minderung in dem Verhältnis Gesamtfläche Ihrer Wohnung zur Raumfläche vornehmen.

Wenn der Vermieter trotz Fristsetzung Ihrerseite den Mangel nicht beseitigt, dann können Sie nach § 536a BGB nach Ablauf der Frist den Mangel selbst Beseitigen und die Kosten dafür dem Vermieter in Rechnung stellen.

Weiter gehört zur Mängelbeseitigung durch den Vermieter auch, dass er Ihre Möbel abbaut, einlagert, wiederaufbaut und den betroffenen Raum endreinigt.

Nach § 280 BGB haben Sie weiter gegen den Vermieter einen Schadensersatz wenn durch seine Untätigkeit Ihr Eigentum Schaden genommen hat.

Sie sollten also dem Vermieter eine feste Frist zur Beseitigung setzen, die Miete mindern und Schadensersatz für die beschädigten Möbel verlangen.

Über eine positive Bewertung meiner Antwort würde icj mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 10 Monaten.

Darf ich Ihnen noch weiterhelfen?