So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28810
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, darf die Hausverwaltung dem

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und Herren,darf die Hausverwaltung dem Mieter einen Kondenstrockner aufgestellt im Waschmaschinenraum verbieten?
Im Haus gibt es einen Trockenraum. Es ist nicht im Mietvertrag und in der Hausordnung nicht festgehalten, dass Trockner verboten sind.Die Vermeiter haben nichts gegen das Aufstellen eines Trockners.
Das Verbot der Hausverwaltung wurde mit der austretenen Feuchtigkeit begründet, was bei einem Kondestrockner aber nicht der fall sein kann.Wie soll man sich in so einem Fall verhalten?Mit freundlichen Grüßen
Pia Götz

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Bei einem Waschmaschinenraum oder Trockenraum handelt es sich um eine Gemeinschaftseinrichtung, die Sie als Mieter auch ohne eine besondere Regelung im Mietvertrag mit benutzen dürfen. Sie dürfen dort auch grundsätzlich einen Trockner aufstellen. Eine Ausnahme besteht allenfalls dann, wenn die Hausordnung die Aufstellung eines Trockners verbieten würde.

Ist dies nicht der Fall und übernehmen Sie die Stromkosten für den Trockner so spricht hier nichts für ein Verbot

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

RASchiessl und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.