So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28677
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Meine Frage lautet: ich bin

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt
Meine Frage lautet:
ich bin in ein Mietshaus gezogen mit 120qm Wohnfläche und habe einen Mietvertrag über 5 Jahre abgeschlossen. Nach einem Jahr bin ich in dem selben Mietshaus in eine kleinere Wohnung mit 90qm gezogen, in der ich auch weniger Miete bezahle.Einen neuen Mietvertrag habe ich auch nach nachfragen nicht erhalten. Nun möchte ich aus diesem Mietshaus ausziehen und habe mit einer Kündigungsfrist von 3 Monaten gekündigt, da ja kein Mietvertrag über die neue Wohnung vorliegt. Der Vermieter lehnt diese Kündigung aber ab und bezieht sich auf den alten Mietvertrag. Meiner Meinung nach besteht der alte Mietvertrag nicht mehr und es gibt einen mündlichen NMietvertrag. Wie ist denn hier die Sachlage? In Erwartung Ihrer Antwort grüßt
Stephan Hanyk

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

So wie Sie mir den Fall schildern haben Sie durch schlüssiges Verhalten den alten Mietvertrag aufgehoben und mündlich einen neuen Mietvertrag abgeschlossen.

Aus dem alten Mietvertrag kann daher der Vermieter keine Rechte mehr ableiten. Hinsichtlich des neuen Mietvertrages müsste zwischen Ihnen und dem Vermieter eine Befristungsabrede schriftlich geschlossen worden sein. Haben Sie eine nur mündliche Vereinbarung getroffen, so gilt die gesetzliche Kündigungsfrist des 573c BGB on knapp 3 Monaten.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt

RASchiessl und 3 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Schnelle und präzise Antwort. Prima Danke

Danke schön!