So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 28675
Erfahrung:  Vertragsanwalt des BWE
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Ich würde gerne meine heute erhaltene Nebenkostenabrechnung

Kundenfrage

ich würde gerne meine heute erhaltene Nebenkostenabrechnung prüfen lassen vom Jahr 2017;

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geehrter Ratsuchender,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage.

Sie können die Abrechnung gerne hier hochladen. Ich sehe Sie mir dann sofort an.

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Habe ich gemacht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Sehr geeehrter Ratsuchender,

ich gehe davon aus, dass in Ihrem Mietvertag die Geltung der Betriebskostenverordnung vereinbart wurde.

Die einzelnen Kosten die dort angegeben wurden, sind als typische Betriebskosten grundsätzlich umlagefähig, die Gesamtkosten wurden angegeben, der Umlageschlüssel und die auf Sie entfallenden Kosten.

Es sind hier verschiedenen Abrechnungsschlüssel verwendet worden (Fläche, Verbrauch, Wohneinheiten) was aber grundsätzlich nicht zu beanstanden ist.

Die geleisteten Vorauszahlungen sind anscheinend korrigiert worden. Formell wichtig ist dass sie in der Abrechnung genannt werden.

Auffällig ist, dass die Heizkostenabrechnung fehlt. Sofern Sie diese noch nicht erhalten haben, sollten Sie diese anfordern.

Wenn Sie Zweifel an den Werten haben, so haben Sie beim Vermieter ein Einsichtsrecht in alle Originalbelege und die zugrundeliegenden Verträge. Bitte beachten Sie dass Ihr Belegeinsichtsrecht die Fälligkeit der Nachzahlung nicht aufschiebt. Wenn Sie also die Nachzahlung vor Belegeinsicht leisten, dann bitte unter Vorbehalt zahlen damit Sie dann nicht Probleme bei einer Rückforderung bekommen.

Über eine positive Bewertung würde ich mich sehr freuen!

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl

Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Sind sie noch da ?
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ja natürlich!

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

Darf ich Ihnen noch weiter helfen?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Monaten.

?