So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 4366
Erfahrung:  Langjährige Praxis im Miet- & WEG-Recht
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Guten Tag, Ich möchte eine Wohnung zuerst vermieten

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,Ich möchte eine Wohnung zuerst vermieten (Mietvertrag mit der Stadt über mehre Jahre) und dann im Anschluss das Mehrfamilienhaus zur Zwangs Versteigerung anmelden mit dem Ziel das gesamte Objekt zu kaufen. Hintergedanken ist dabei, das Objekt für andere Bieter unattraktiv zu machen. Ist das rechtens??

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r)!

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich Ihnen gerne Auskunft gebe wie folgt.

Ich sehe in dem, was Sie vorhaben, nichts Unzulässiges.

Bitte fragen Sie nach, wenn weiterer Klärungsbedarf besteht.

Sehr gerne helfe ich weiter.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ist ein Mietvertrag abgeschlossen mit der Gemeinde auf 8 Jahre auch noch nach der ZwangsVersteigerung (Auflösung einer erbengemeinschaft binden und gültig?

Der Mietvertrag bleibt auch nach der Zwangsversteigerung bestehen. Mit Erteilung des Zuschlags im Versteigerungsverfahren tritt der Ersteher in das vormals bestehende Mietverhältnis zwischen dem ehemaligen Eigentümer und dem Mieter ein.

Rechtsanwalt Krüger und 2 weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.