So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 24452
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo Justanswer Team, in einem von mir angemieteten

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo Justanswer Team,in einem von mir angemieteten Kellerraum ist durch einen Wasserschaden im Nebenraum des Vermieters Wasserschaden entstanden. Jetzt stehen bei mir 2 Trockner, die etwas Geräusch verursachen. In einem Raum ein Stock darüber hört man diese Geräusche noch. Diese Räume habe ich untervermietet. Ich bin hier ebenfalls Hauptmieters desgleichen Vermieters.
Die Untermieterin droht mit Mietminderung. Wie hoch darf diese angesetzt werden?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

um Missverständnisse auszuschließen, muss ich zunächst nachfragen: Können Sie denn in etwa angeben, wie intensiv diese Geräusche wahrnehmbar sind, und wie lange die Geräte (täglich) in Betrieb sind?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Geräte sind Tag und Nacht an, in der Praxis hört man leises Brummen. Nach meinem Empfinden wenig störend. Im Keller
neben den Trocknern kann ich selbst nicht mehr arbeiten.

Vielen Dank für Ihre weiteren Mitteilungen!

Die Höhe der Mietminderung richtet sich in derartigen Fällen stets danach, wie sehr die Nutzung der Wohnung durch den Betrieb der Trocknungsgeräte tatsächlich beeinträchtigt wird.

Eine Mietminderung nach § 536 BGB bleibt in solchen Fällen dann von vornherein außer Betracht, wenn nur eine unerhebliche Belästigung vorliegt, denn d***** *****egt schon kein Mangel der Mietsache vor.

Wenn Sie nun angeben, dass lediglich ein leises Brummen zu vernehmen ist - dies erscheint mir sehr schlüssig, da die Trocknungsgeräte schließlich im Keller aufgestellt sind -, so scheidet eine Mietminderung hier aus, denn dann mangelt es bereits an einem Mangel der Mietsache, der die Untermieterin zur Minderung der Untermiete berechtigen würde!

Weisen Sie daher deren Verlangen nach Mietminderung unter ausdrücklicher Berufung auf die hier dargestellte Rechtslage zurück.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.