So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Miet- & WEG-Recht
Zufriedene Kunden: 25010
Erfahrung:  Vertiefte Kenntnisse im Miet- & WEG-Recht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Miet- & WEG-Recht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Morgen, der aktuelle Fall: Eingezogen in eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
der aktuelle Fall:
Eingezogen in eine gemeinsame Wohnung ist ein Paar. Den Vertrag unterzeichnet haben beide Parteien. Wobei der eine Partner die Kaution gestellt und in den ersten Monaten auch seinen Mietanteil entrichtet hat. Die folgenden 5 Jahre hat dieser sich aber weder in der Wohnung zu Wohnzwecken aufgehalten, eher als sporadischer Besucher, noch ist er seinen Mietzahlungen nachgekommen.
Zwischenzeitlich hat sich diese Beziehung aufgelöst und die andere Partei hat den Mietvertrag gekündigt und zieht aus.
Nun erwartet Partei 1, dass die Kaution an Ihn zurück bezahlt wird.
Welche Möglichkeiten gibt es hier für Partei 1? wie ist die rechtliche Lage?

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen: Hat denn der Vermieter der Kündigung durch nur einen Mieter zugestimmt?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Stand aktuell hat der Vermieter zugestimmt

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung!

Wenn es so sein sollte - und so verstehe ich Ihre Angaben zum Sachverhalt -, dass Partei 1 die Kaution gestellt hat und Partei 1 nun kündigt, und wenn es ferner so sein sollte, dass der Vermieter und Partei 2 hiermit einverstanden sind, so würde Partei 1 formell aus dem Mietvertragsverhältnis ausscheiden.

In diesem Fall würde der Vermieter mit Partei 2 den Mietvertrag allein fortführen.

Partei 1 könnte dann die Auszahlung der von ihm gestellten Kaution an sich verlangen, und Partei 2 wäre gegenüber dem Vermieter verpflichtet, eine neue Sicherheit (Kaution) zu stellen.

Klicken Sie für die in Anspruch genommene anwaltliche Beratung bitte abschließend oben auf die Bewertungsterne (=3-5 Sterne), wenn Sie keine Nachfrage haben ("Dem Experten antworten"), denn nur dann wird meine Vergütung für die erbrachte Rechtsberatung an mich ausgezahlt.

Sie können nach Ihrer jetzigen Bewertung jederzeit und beliebig oft nachfragen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ein Telefonat ist derzeit nicht möglich. Stellen Sie einfach hier Ihre Nachfrage(n) - ich werde diese umgehend beantworten.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

ra-huettemann und weitere Experten für Miet- & WEG-Recht sind bereit, Ihnen zu helfen.